HD MINT

HD MINT: Hochschuldidaktik Department für die MINT-Fächer

Das Verbundprojekt HD MINT ist Teil eines Bund-Länder-Programms für bessere Studienbedingungen und mehr Qualität in der Lehre („Qualitätspakt Lehre“). Im Rahmen dieses Projektes wurden an sechs bayerischen Hochschulen für angewandte Wissenschaften interdisziplinäre Teams aus Fachwissenschaftlern/-innen und Hochschuldidaktikern/-innen gebildet.

Diese Teams arbeiten mit den beteiligten Professorinnen und Professoren eng zusammen, entwickeln Lehrkonzepte und –materialien auf dem aktuellen Stand der wissenschaftlichen Hochschuldidaktik und unterstützen die Lehrenden bei der Einführung und Umsetzung der neuen Unterrichtsformen.

Im Mittelpunkt stehen dabei lernerzentrierte Lehrkonzepte wie Peer Instruction, Just-in-time-Teaching, Problembasiertes Lernen, Projektorientiertes Lernen und Forschendes Lernen, um das Verständnis und die aktive Mitarbeit der Studierenden in den Anfangssemestern zu fördern. Durch die didaktische Professionalisierung der Lehre sollen die Abbrecherquoten gesenkt und die Studierendenzufriedenheit gesteigert werden. Im Oktober 2012 hat das Team an der Hochschule Amberg-Weiden seine Arbeit begonnen.

Bei Interesse können Sie die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter persönlich, per Telefon oder E-Mail kontaktieren.