Aktuelles

Mittwoch, 24. August 2016

Erster malaysischer Student schließt erfolgreich Studium an der OTH Amberg-Weiden ab

Eko Ronaldwan Anak Naweam verabschiedet sich bei Prof. Dr. Andrea Klug, Präsidentin der OTH Amberg-Weiden

Das Maschinenbaustudium in einer fremden Sprache zu absolvieren ist kein leichtes Unterfangen. Umso beeindruckender ist die Leistung von Eko Ronaldwan Anak Naweam aus Malaysien. Nach acht Semestern an der OTH Amberg-Weiden hat der 24-Jährige nun als erster malaysischer Student an der OTH Amberg-Weiden seinen Bachelorabschluss in der Tasche.

weiterlesen
Dienstag, 23. August 2016

Projekt: Tillenberg touristisch vermarkten

Bürgermeister Klaus Meyer überreichte Anna Birker stellvertretend für alle anwesenden Studierenden der OTH Amberg-Weiden einen Brotzeit-Korb und bedankte sich für die hervorragende Arbeit. (Foto: Der Neue Tag/enz)

Die höchst gelegene Zoiglstube der Welt, eine Paintball-Spielwiese oder eine Downhill-Strecke für Mountainbiker – die Kreativität unserer Studierenden und der Neualbenreuther kannte keine Grenzen. Im Modul „Service Learning Projekte“ präsentierten sie Bürgermeister Klaus Meyer in Neualbenreuth ihre Ideen für das geplante Naherholungsgebiet Tillenberg.

weiterlesen
Mittwoch, 10. August 2016

KoKWK: Neues ORC-Forschungskraftwerk in Betrieb genommen

Prof. Weiß (links,OTH Amberg-Weiden) in der Diskussion mit Dr. Preißinger und Sabrina Schatz, B. Sc., (beide ZET). Im Hintergrund die neue ORC-Vesuchsanlage mit dem Amberger Turbinengenerator oben rechts.

Effiziente Energiegewinnung aus vorhandener Abwärme erzielen und so einen wertvollen Beitrag zu Energiewende leisten – Auf diesem Gebiet forscht das Kompetenzzentrum für Kraft-Wärme-Kopplung (KoKWK) an der OTH Amberg-Weiden seit mehreren Jahren gemeinsam mit dem Zentrum für Energietechnik (ZET, Prof. Brüggemann) an der Universität Bayreuth. Jetzt nahm das Team von Dr. Markus Preißinger (ZET) bereits das zweite gemeinsame ORC-Minikraftwerk (ORC = Organic Rankine Cycle) für die Verstromung von industrieller Abwärme in Betrieb.

weiterlesen
Montag, 08. August 2016

Forschungsprojekt in der Fakultät Maschinenbau/Umwelttechnik schließt für Andreas Vogl mit dem Doktortitel ab

Verleihung der Doktorwürde im Juli in Bochum; von links: Prof. Dr.-Ing. Marc Wichern, Ruhr-Universität Bochum, Dr.-Ing. Andreas Vogl, Prof. Dr.-Ing. Franz Bischof, OTH Amberg-Weiden

Die Mikrobielle Brennstoffzelle (MBZ) ist eine sehr junge Technologie, die es ermöglicht, elektrischen Strom aus Biomasse, wie etwa Abwasser, zu gewinnen. Die in der MBZ ablaufenden Prozesse besser als bislang zu verstehen, darauf aufbauend Optimierungen durchzuführen und die Schwelle der Machbarkeit zur Wirtschaftlichkeit vorzubereiten, ist eine große Herausforderung an die Ingenieurswissenschaften. Dieser Herausforderung hat sich Dr.-Ing. Andreas Vogl auf dem Gebiet der höher konzentrierten Abwässer am Ort der Entstehung (Schwarzwasser) im Labor für „Angepasste Wassertechnologien“ von Prof. Dr.-Ing. Franz Bischof (Fakultät Maschinenbau/Umwelttechnik) im Rahmen einer Kooperativen Promotion mit Prof. Marc Wichern (Ruhr-Universität Bochum) gestellt. Der Titel seiner Dissertation: „Untersuchungen zur Mikrobiellen Brennstoffzelle zur energetischen Nutzung hochkonzentrierter Abwässer“.

weiterlesen