Zur Navigation springen Zum Inhalt springen

Studium Digital Technology and Management

Lehrsprache: Englisch!

Der Studiengang Digital Technology and Management bietet Ihnen eine interdisziplinäre und internationale Ausbildung in den Schnittbereichen von Informations- und Kommunikationstechnologie, betrieblichen Wertschöpfungsprozessen und Management in internationalen Unternehmen. Ein hochattraktives und zukunftsorientiertes Profil. Warum?

Zielsetzung

Digitalisierung, Vernetzung, Big Data und KI, aber auch die Globalisierung revolutionieren Unternehmen. Sie verändern nicht nur wie, sondern auch welche Produkte und Services Unternehmen entwickeln, beschaffen, produzieren und vermarkten und wie sie dadurch Geld verdienen.

Um diese Transformation zu meistern, sind Absolvent*innen gesucht, die interdisziplinär, funktionsübergreifend und in Schnittstellen denken und handeln. Die sowohl über ein tiefes Verständnis digitaler Technologien als auch über Management-Know-how, Sprachkenntnisse und interkulturelle Kompetenzen verfügen. Die kreativ und gleichzeitig umsetzungsstark sind. Die sich in immer neue Themen einarbeiten können und dabei das Alte nach wie vor im Blick haben.

Genau diese Kompetenzen erwerben Sie im Studiengang Digital Technology and Management!

Highlights

Das sind Ihre Studienvorteile!

  • Hochaktuelle Themen (Digitalisierung, Vernetzung, Big Data, Globalisierung)
  • Viele interdisziplinäre Fächer, teilweise in Kooperation mit Partnerhochschulen im Ausland
  • Komplett englischsprachig oder ab Praktikum auch auf Deutsch
  • Innovative Lehrmethoden
  • Umfangreiche Praxisintegration
  • Erste eigene Forschungserfahrung
  • Wahl- und Spezialisierungsmöglichkeiten ab dem 1. Semester
  • Summer und Winter Schools im In- und Ausland
  • Hochkarätige Dozierende aus Wissenschaft und Praxis
  • Moderne Labore und Ausstattung
  • Kleine Hochschule und individuelle Betreuung

In unserer Studiengangspräsentation sind die Highlights und viele weiterführende Informationen zum Studiengang noch einmal für Sie zusammengefasst.

Berufschancen

Die Digitalisierung trifft alle Unternehmensfunktionen der Wertschöpfungskette produzierender Unternehmen, von Forschung, Entwicklung und Engineering, über Fertigung und Logistik zu Marketing, Vertrieb und Service hin zu Unterstützungsfunktionen. Absolvent*innen des Studiengangs finden bei entsprechender Vertiefungsfachwahl daher vielfältige Tätigkeitsmöglichkeiten, v.a.

  • in digital unterstütztem oder datenbasierten After Sales,
  • im Key-Account-Management oder im Vertrieb digitaler Lösungen,
  • im Technologieeinkauf

sowie insbesondere auch in Schnittstellenbereichen wie

  • dem Projektmanagement,
  • dem Produktmanagement und
  • der Unternehmensentwicklung.

Auch hinsichtlich der Branchen, in denen sie tätig werden, stehen unseren Absolvent*innen alle Türen weit offen. Schnittstellendenken, Erfahrungen in der Entwicklung und Umsetzung digitaler Technologien, betriebswirtschaftliche Kenntnisse, Sprachen und interkulturelle Kompetenzen sind in internationalen Unternehmen aller Branchen stark gefragt. Unsere regionalen und internationalen Partnerunternehmen sind schwerpunktmäßig

  • in der Elektro- und Automatisierungsindustrie sowie
  • im Maschinen- und Anlagenbau, aber auch
  • in der Medizintechnik, der Gesundheitsversorgung und
  • im Online-Handel tätig.

Starten Sie Ihre Karriere in Zukunftsbranchen. Werden Sie ein Teil von innovativen Unternehmen und Weltmarktführern. Denn Sie sind gefragt, um die Digitalisierung im Unternehmen umzusetzen. Absolvent*innen mit dem Profil des Studiengangs Digital Technology and Management sind unverzichtbar und gehören folgerichtig zu den Top-Verdienern unter Akademikern.

Zielgruppen

Der englischsprachige Studiengang Digital Technology and Management ist international ausgerichtet und bietet diverse Wahlmöglichkeiten. Diese können Sie entweder zum Spracherwerb oder zum Ausbau fachlicher oder persönlicher Kompetenzen nutzen. Damit ist das Studium sehr flexibel gestaltbar und für Bewerber*innen mit ganz unterschiedlicher Vorbildung und Sprachkenntnis geeignet. Der Studiengang richtet sich einerseits an Bewerber*innen, die lediglich über Grundkenntnisse der deutschen Sprache (Niveau A2) verfügen und diese ausbauen wollen. Er ist aber auch gleichermaßen attraktiv für Bewerber*innen, die bereits über Deutschkenntnisse auf Niveau B2 oder besser verfügen oder sogar Muttersprachler sind.

Bewerbung

Studienstart
Im Studiengang Digital Technology and Management ist ein Studienbeginn zum Winter- und Sommersemester möglich.

Bewerbungszeiträume

  • Regulärer Bewerbungszeitraum für das Wintersemester: 01. Mai bis 15. Juli für alle Studiengänge (Ausgewählte Master bis 15. Juni). In Ausnahmefällen verlängern wir die Bewerbungsfristen einzelner Studiengänge. Ob Sie sich für diesen Studiengang noch bewerben können, erfahren Sie im Bewerberportal.
  • Regulärer Bewerbungszeitraum für das Sommersemester: 15. November bis 15. Januar jeden Jahres.

Zulassungsvoraussetzungen
Sie wollen sich für den Studiengang Digital Technology and Management bewerben? Für die Zulassung an der OTH Amberg-Weiden brauchen Sie

  • die allgemeine Hochschulreife,
  • die fachgebundene Hochschulreife oder
  • die Fachhochschulreife.
  • Zudem ist eine Zulassung über den beruflichen Hochschulzugang möglich.

Aufgrund des einzigartigen Profils des Studiengangs gelten zudem folgende Regelungen:

  • Bewerber*innen mit einem Schulabschluss an einer ausländischen Schule wird empfohlen, bis zum Ende des Bewerbungszeitraums einen Anerkennungsbescheid des Schulabschlusses, ausgestellt durch eine zertifizierte Einrichtung (z. B. uni-assist) vorzulegen. Die Entscheidung über die Zulassung zum Studium trifft die Prüfungskommission.
  • Alle Bewerber*innen müssen zusätzlich Englischkenntnisse auf B2-Niveau nach dem Gemeinsamen Europäischen Referenzrahmen für Sprachen nachweisen. Möglichkeiten des Nachweises:
    • Hochschulzugangsberechtigung in englischer Sprache
    • bereits erworbener Hochschulabschluss in englischer Sprache
    • Abiturnote in Englisch (deutsches Abitur)
    • alternativ durch einen gültigen/aktuellen
      • ALTE (Level 3)
      • UNIcert® II
      • Cambridge English (First/FCE)
      • TOEFL (min. 72)
      • IELTS (5.0 oder besser)
      • PTE Academic (min. 59)
      • TOEIC (min. 785)
  • Ergänzende Regelungen für Bewerber*innen, die ihre Hochschulzugangsberechtigung nicht in deutscher Sprache erworben haben: Zur finalen Immatrikulation, also bereits zu Studienbeginn, müssen Sie Deutsch A2 nachweisen! Warum? Sie sollen in den ersten beiden Studienabschnitten fachlich und sprachlich dazu befähigt werden, mit Beginn des praktischen Studiensemesters in den deutschen Arbeitsmarkt eintreten zu können und den dritten Studienabschnitt bei entsprechender Vertiefungsmodulwahl teilweise auf Deutsch absolvieren zu können. Dazu nutzen sie die im Modulhandbuch näher spezifizierten Basic Electives 1-4. Um diesen Kompetenzerwerb innerhalb der ersten zwei Studienabschnitte zu ermöglichen, ist bereits zu Studienbeginn eine ausreichende Kenntnis der deutschen Sprache durch einen Sprachnachweis entsprechend der Niveaustufe A2 gemäß dem Gemeinsamen Europäischen Referenzrahmen für Sprachen nachzuweisen. Ein Nachweis ist nicht erforderlich, wenn die Hochschulzugangsberechtigung oder ein bereits erworbener Hochschulabschluss in deutscher Sprache erworben wurde.

Weitere Zulassungsbeschränkungen (z. B. Numerus Clausus) können je nach Nachfragesituation zusätzlich zur Anwendung kommen: Beachten Sie diesbezüglich bitte die aktuellen Ankündigungen im Rahmen des Bewerbungsverfahrens.

Ausführlichere Informationen zur Bewerbung und Einschreibung.

WIGCares Programm

Was ist WIGCares?

Das WIGCaresProgramm an der Fakultät Wirtschaftsingenieurwesen und Gesundheit ist ein umfassendes Unterstützungsangebot für Studierende im ersten Studienjahr (1. und 2. Semester). Es beinhaltet Beratung und Begleitung, Vorbereitungskurse, Einführungsveranstaltungen und Mentoring.

Ein festes Team erfahrener Studierender aller Bachelorstudiengänge der Fakultät führt die Erst- und Zweitsemester-Studierenden (und auch Studieninteressierte) durch Programme wie "Rent-A-Student", "Buddy-Programm", Infoveranstaltungen, Lerngruppen und Mentoring. Das WIGCares Programm soll den oft herausfordernden Wechsel von Gymnasium/FOS/BOS an die Hochschule erleichtern.

Wir haben Dein Interesse geweckt? Werde Teil unseres starken Teams!

Ansprechpartnerin für das WIGCares Programm

Livestream Studiengang Digital Technology and Management

Im Rahmen unserer Reihe „Bachelor On Air“ hat am Donnerstag, 15. Juli 2021, Prof. Dr. Julia Heigl zusammen mit der Leiterin des International Office, Dr. Annabelle Wolff, in einem YouTube Livestream den Studiengang „Digital Technology and Management” vorgestellt. Wenn Sie den Livestream verpasst haben, können Sie sich das Video gerne nochmals ansehen.

Nach oben