Liebe Kolleginnen und Kollegen,

wir machen Sie hiermit auf den zweiten Newsletter „Lehre“ mit Hinweisen auf aktuelle Ausschreibungen, Tagungen und Lesenswertes aus diesem Bereich aufmerksam.
An dieser Stelle weisen wir Sie noch einmal darauf hin, dass Sie gerne beim Newsletter mitmachen und uns Hinweise zusenden dürfen, die wir in dem nächsten Newsletter aufnehmen.

Ihr Team vom Kompetenzzentrum Digitale Lehre

AKTUELLES

University:Future Festival – „Open for Discussion“

Das University:Future Festival findet vom 2. bis zum 4. November 2021 unter dem Motto „Open for Discussion“.
An diesen drei Tagen kommen Lehrende, Studierende, Hochschulleitungen und weitere (inter-)nationale Akteure aus Hochschule, Politik und Gesellschaft zusammen, um für Themen wie hybrides Lernen, Diversität, Künstliche Intelligenz und Future Skills zu diskutieren. Es sind mehr als 200 Talks, Workshops und Diskussionen im Programm mit mehr als 400 Speaker*innen geplant.
Damit das University-Festival seinen Anspruch, das größte, inspirierendeste und kreativste Event seiner Art im deutschsprachigen Raum zu werden, gerecht werden kann, bitten wir Sie um Ihre Mithilfe.
Diesbezüglich würden wir uns freuen, wenn Sie in Ihren Netzwerken ein wenig Werbung fürs Festival machen könnten.
Hierfür haben wir Ihnen diese zwei gelben Bilder - sogenannte „Sharepics“ - beigefügt, die sie gerne in den Sozialen Medien, beispielsweise auf Twitter oder LinkedIn, teilen können.
Unter diesem Link finden Sie weitere Informationen zur Veranstaltung.


Stifterverband und die Klaus Tschira Stiftung schreiben zum sechsten Mal die Initiative „Eine Uni- ein Buch“ aus.

Alle Hochschulen in Deutschland sind eingeladen, ein Buch zu bestimmen, das hochschulübergreifend ein Semester lang im Fokus von Gesprächen, Debatten und sonstigen Hochschulaktivitäten steht. Die zehn besten Ideen und Aktionen werden vom Stifterverband und der Klaus Tschira Stiftung ausgezeichnet. Die Fördersumme pro Konzept beträgt 10.000 Euro.
Jedes Mitglied und jeder Angehörige einer Hochschule kann Antragsteller*in sein. Die Anträge sind über die Hochschulleitung einzureichen.
Pro Hochschule ist nur ein Antrag möglich. Bewerbungsschluss: 21. Januar 2022.
Hier finden Sie weitere Informationen.

Citizen Science ist auch für die Hochschullehre ernst zu nehmen

Citizen Science kann einen durchaus ernstzunehmenden Part in der Forschung übernehmen. Beispielsweise in der COVID-19 Forschung, wie man anhand dieser Ausführungen sehen kann. Darüber hinaus gibt es schöne Projektdatenbanken wie diese von SciStarter, falls Sie eine Quelle der Inspiration für Projekte suchen, um Ihre Hochschullehre und ihre wissenschaftliche Arbeit in die Gesellschaft zu tragen.

Online-Ringvorlesung zum Thema Digitalisierung und Gender / Gender in der Informatik

Themen und Termine:

17. November 2021
Diskriminierung durch Algorithmen? Künstliche Intelligenz aus einer Geschlechterperspektive
Nele Heise, Hamburg

13. Dezember 2021
Geschlechterforschung in der Technikentwicklung systematisch berücksichtigen
Prof. Dr. Corinna Bath, Technische Universität Braunschweig

17. Januar 2022
Digital gendergerecht lehren. Wie Genderthemen in die digitale MINT-Lehre integriert werden können
Dr. Sigrid Schmitz, Humboldt-Universität Berlin

Alle Veranstaltungen finden von 16:00 bis 18:00 Uhr statt.
Angemeldete Personen werden bei Änderungen des Programms rechtzeitig per E-Mail informiert.
„Im Fokus der Online-Ringvorlesungsreihe „Gender und Digitalisierung“ stehen vergeschlechtlichte Perspektiven auf digital-technische Prozesse und Artefakte. Diese sind keinesfalls „neutral“, denn sie strukturieren gesellschaftliche Realitäten und Lebensverhältnisse, brechen Geschlechterstereotype auf oder verstärken sie, ermöglichen Chancen oder reproduzieren neue Ausschlüsse und Herrschaftsverhältnisse. Die Vorträge greifen diese Themen am Beispiel der Mensch-Computer-Interaktion, der Algorithmen und der allgemeinen Technikentwicklung kritisch auf und machen Vorschläge etwa für die gendergerechte Gestaltung von Lehre, mit dem Ziel, Technik vielseitiger, nutzungsfreundlicher, gesellschaftlich akzeptabler, nachhaltiger und demokratischer zu machen.“
Veranstaltet wird die Reihe vom Zentrum für Frauen- und Geschlechterforschung der hessischen Hochschulen (gFFZ). Die Vorlesungen richten sich an alle Interessierten.
Die Teilnahme ist kostenfrei.
Hier können Sie sich anmelden. An dieser Stelle finden Sie weitere Informationen zur Veranstaltung.


CALL FOR PAPERS

50. dghd-Jahrestagung – Call for Submissions:
Transformationen – Perspektiven auf eine postdigitale Hochschullehre

Die Tagung im September 2022 nimmt sich einer Konsolidierung sowie eines Weiterdenkens des veränderten Lehrens und Lernens an. Auf der Basis von hochschuldidaktischer Forschung sowie gelebter und erlebter Praxis wollen wir als Hochschuldidaktiker*innen, Lernende, Lehrende und Forschende den Fragen nachgehen, (1) was das ‚neue täglich Brot‘ von Lehren und Lernen ist und wie es in Zukunft aussehen kann und sollte (im Sinne einer postdigitalen Hochschullehre), (2) welche Perspektiven aus der Forschung auf die (post-)digitale Hochschullehre dafür aufschlussreich sind und (3) welcher institutioneller Strategien es für eine nachhaltige Transformation der Hochschullehre bedarf. An dieser Stelle erhalten Sie weitere Informationen zur Veranstaltung.

Citizen Science Konferenz 2022 Österreich – Call for Proposal:
Citizen Science – Warum (eigentlich) nicht?

Vom 23. – 25.02.2022 findet die 7. Österreichische Citizen Science Konferenz in Vorarlberg, dem westlichsten Bundesland Österreichs im Vierländereck Österreich-Schweiz-Liechtenstein-Deutschland statt. Die deutschsprachige Citizen-Science-Community trifft sich, um sich zu den neuesten Entwicklungen rund um Citizen Science auszutauschen. Die Konferenz wird von der inatura - Erlebnis Naturschau GmbH als Mitglied des Citizen Science Network Austria gemeinsam mit der österreichischen Citizen Science Plattform Österreich forscht und der Universität für Bodenkultur Wien veranstaltet. Die Konferenz wird in deutscher Sprache abgehalten. Der Tradition der Österreichischen Citizen Science Konferenzen folgend sind explizit alle Fachrichtungen und Vertreter*innen mit unterschiedlichsten institutionellen Hintergründen eingeladen teilzunehmen.
Einreichungsfrist für Proposals: 05.11.21
Anbei finden Sie weitere Informationen.


TIPP DES MONATS

„Digitale Prüfungen in der Hochschule“ – neues Whitepaper

Digitale Prüfungen sind spätestens durch die Corona-Pandemie zu einem zentralen Thema der Hochschulbildung geworden. Seit dem Frühjahr 2020 sind neue Möglichkeiten, aber auch ernstzunehmende Herausforderungen von digitalen Prüfungen deutlich geworden. Die hochschulische Praxis ist auch nach mehreren vorwiegend virtuellen Semestern oft geprägt durch vielfältige rechtliche, didaktische, logistische und technische Unsicherheiten, denen durch Austausch und Kollaboration begegnet werden muss. Um diesen praxisorientierten Austausch zu digitalen Prüfungen zu stärken, richtete das Hochschulforum Digitalisierung (HFD) im Frühjahr 2021 eine Community Working Group mit über 80 Mitgliedern aus Deutschland, Österreich und der Schweiz ein.
Die Publikation „Digitale Prüfungen in der Hochschule“ verdeutlicht nicht nur übergreifende Konzepte und Begrifflichkeiten, diskutiert didaktische, technische und organisatorische Dimensionen digitaler Prüfungen sondern zeigt unterschiedliche Prüfungsszenarien für die Praxis in Studium und Lehre auf. Somit kann das Arbeitspapier auch im Hinblick auf das nahende Wintersemester mehr Klarheit und Handlungsspielraum für Hochschulen aufzeigen.
An dieser Stelle können Sie das gesamte Arbeitspapier herunterladen.

Bericht der OECD Bildung auf einen Blick 2021 erschienen

Der Bericht „Bildung auf einen Blick“ (Education at a Glance) bietet erneut einen Überblick über die Bildungssysteme in den 38 Ländern der OECD sowie acht Partnerländern. Der Schwerpunkt liegt in diesem Jahr auf dem Thema Chancengerechtigkeit.
In diesem Presse-Hintergrundpapier sind Informationen zu den Ergebnissen zusammengestellt .
Zum Download des kompletten Berichts folgen Sie bitte dem Link.

DZHW-Eurostudent-Bericht: Wie leben und studieren junge Menschen in Europa?

Im EUROSTUDENT-Bericht des DZHW sind Daten über die sozialen und wirtschaftlichen Bedingungen von Studierenden in Europa dargestellt. Die Ergebnisse zeigen, dass es erhebliche Unterschiede zwischen den europäischen Staaten gibt.
An dieser Stelle finden Sie den Bericht.



TAGUNGEN

11th World Engineering Education Forum (WEEF) 2021, IFEES and Global Engineering Dean's Council

15.-18. November 2021, Madrid, Spain
Über diesen Link gelangen Sie zu der zugehörigen Webseite der Veranstaltung.

Wissenschaftsmanagement und Wissenschaftskommunikation

Online-Tagungsreihe Herbst 2021 #WIMAKO-FORUM:
Transformationsdruck im Wissenschaftssystem – An den Schnittstellen von Wissenschaftsmanagement und Wissenschaftskommunikation
Kommunikation in der Krise – Lehre und Lernen an Hochschulen in Zeiten der Corona-Pandemie
5.11.2021 – 9 bis 17 Uhr
Hier finden Sie die Möglichkeit zur Anmeldung und weitere Informationen.

vhb – virtuelle hochschule bayern

Im Oktober/November 2021 veranstaltet die vhb eine Online-Veranstaltungsreihe zum Thema ‘Rechtliche Fragen in der Online-Lehre’. Die folgenden drei vhb-Praxisworkshops finden jeweils von 10.30 bis 11.30 Uhr:

  • 08.11.2021: Urheberrechtskonformer Einsatz von Fremdmaterialien
  • 15.11.2021: Rechtsinhaberschaft und Einräumung von Nutzungsrechten
  • 22.11.2021: Datenschutzrechtliche Aspekte der Online-Lehre

Für weitere Informationen zu den aktuellen Veranstaltungen folgen Sie bitte dem Link.

Für Interessierte - Über diesen Link finden Sie alle aktuellen Newsletter der vhb sowie den Newsletter Nr. 4/2021 mit folgenden Themen:

  • Online-Veranstaltungsreihe „Rechtliche Fragen in der Online-Lehre“
  • Call für Online-Workshopreihe „Tools für die virtuelle Lehre“
  • University:Future Festival 2021
  • Campus Innovation 2021
  • Einführungsworkshop „Entwicklung von CLASSIC vhb-Kursen“
  • Förderrunde 2021-II: CLASSIC vhb & OPEN vhb



BayZIel – Bayerisches Zentrum für Innovative Lehre (ONLINE-)SEMINARE

November 2021

Do, 02.11. - Fr, 05.11.21 · Digital / Online
Praxis-Training: Live-Online-Lehre - Lehre interaktiv im virtuellen Seminarraum durchführen (Ansbacher Konzept)

Sa, 06.11.2021 · Hochschule Neu-Ulm
Präsenz neu denken

Mo, 08.11.21 · Digital / Online
Didaktisches Visualisieren: Handschriftliches Visualisieren und Kognitive Landkarten

Di, 09.11.21 · BayZIel Ingolstadt
FDAK Logistik und Supply Chain Management

Mi, 10.11. - Mi, 24.11.21 · Digital / Online
NEU – Barrierefreie Digitale Dokumente

Mi, 11.11.21 · Universität der Bundeswehr München
FDAK Strömungsmechanik und Thermodynamik

Do, 11.11. - Fr, 12.11.21 · BayZIel Ingolstadt
AK Decoding the Disciplines

Do, 11.11. - Fr, 12.11.21 · Digital / Online
NEU – Respekt durch Körpersprache und Stimme in der Lehre

Fr, 12.11.21 · Digital / Online
FDAK Fremdsprachen & FDAK Deutsch als Fremdsprache / Deutsch als Zweitsprache

Fr, 12.11.21 · Digital / Online
NEU – FDAK Synergieforum Wirtschaftspsychologie

Mo, 15.11.21 · HAW Landshut
Bootcamp „Agile Methoden“

Di, 16.11.21 · Digital / Online
NEU – Keine Angst vor dem Datenschutz! Rechtskonform lehren, forschen und prüfen

Do, 18.11. - Fr, 19.11.21 · BayZIel Ingolstadt
FDAK Mathematik/Physik

Mo, 22.11.21 · Digital / Online
Präsenz- und Blended-Learning-Veranstaltungen gewinnbringend mit Moodle begleiten

Mo, 22.11. - Di, 23.11.21 · BayZIel Ingolstadt
Konflikte erfolgreich lösen

Mo, 22.11. - Mi, 24.11.21 · Digital / Online
Hochschuldidaktik kompakt

Fr, 26.11.21 · BayZIel Ingolstadt
AK E-Learning Sprachen: Blended Learning: revisited – E-Learning in der neuen Normalität

Fr, 26.11.21 · Digital / Online
AK Projektmanagement lehren

Fr, 26.11.21 · Digital / Online
Leistungsstand erheben und Feedback geben in Moodle

Mo, 29.11. - Di, 30.11.21 · BayZIel Ingolstadt
Der Dozent als Coach

Di, 30.11.21 · Digital / Online
Moodle für Fortgeschrittene

Dezember 2021

Mi, 01.12. - Do, 02.12.21 · BayZIel Ingolstadt
Fragen sind eine didaktische Methode

Do, 02.12.21 · Digital / Online
Icebreaker und Energizer für Online-Meetings und synchrone digitale Lehrveranstaltungen

Fr, 03.12.21 · Digital / Online
AK Achtsamkeit und Meditation im Hochschulkontext

Fr, 03.12.21 · Digital / Online
AK Service Learning

Fr, 03.12.21 · Digital / Online
Alternative Prüfungsformate – Schema F? Oder: Wie kompetent ist jemand, der gut raten kann?

Mo, 06.12.21 · BayZIel Ingolstadt
Weniger Stress mit dem Stress – Tipps mit Stress umzugehen und Energie zu tanken

Mo, 06.12.21 · Digital / Online
Zeichentrick in der Lehre – Filme produzieren, Lernende begeistern

Di, 07.12.21 · Digital / Online
Vom Umgang mit schwierigen Lehrsituationen in der Präsenz- und Onlinelehre

Mi, 08.12.21 · BayZIel Ingolstadt
FDAK Machine Learning

Do, 09.12. - Fr, 10.12.21 · BayZIel Ingolstadt
Präsenz zeigen – Ihr starker Auftritt!

Fr, 10.12.21 - Do, 13.01.22 · Digital / Online
Flipped Classroom in der Hochschullehre

Mo, 13.12.21 · BayZIel Ingolstadt
Anwendungsorientiert prüfen – Kompetenz steigern

Mo, 13.12. - Di, 14.12.21 · Digital / Online
Prüfungen professionell gestalten

Di, 14.12.21 · BayZIel Ingolstadt
Routine und Struktur im Unterricht – Das „Wiener Planungsmodell“

Januar 2022

Mo, 10.01. - Di, 11.01.22 · Digital / Online
Psychische Auffälligkeiten bei Studierenden (Themenzertifikat Inklusive HSL)

Mo, 10.01. - Mo, 17.01.22 · Digital / Online
Stimmen be-stimmen! – Das Wirkungspotenzial der Stimme in Präsenz- und Online-Lehre entfalten

Di, 11.01.22 · BayZIel Ingolstadt
AK Gaming the System – Motivation entfalten

Mi, 12.01.22 · Digital / Online
E-Portfolios – Wie, warum, wozu? Mit praktischer Erprobung in Mahara

Mi, 12.01.22 · BayZIel Ingolstadt
Plagiate in Forschung und Lehre

Do, 13.01. - Fr, 14.01.22 · Digital / Online
Vertiefung - Achtsamkeit und Meditation im Hochschulkontext

Fr, 14.01. - Fr, 28.01.22 · Digital / Online
Lehr-Lernvideos planen, erstellen und einsprechen

Di, 18.01.22 · BayZIel Ingolstadt
Konferenz für Dekan*innen

Di, 18.01.22 · Digital / Online
Wirksame aktivierende Lehrmethoden nicht nur in der Live-Online-Praxis: Just-in-Time-Teaching und Peer-Instruction – ein Schnupperworkshop für Lehrende von Lehrenden

Di, 18.01. - Do, 20.01.22 · Digital / Online
NEU - Zusammenarbeit digital erfolgreich unterstützen

Mi, 19.01. - Do, 20.01.22 · BayZIel Ingolstadt
Lektüre lehren. Zum Umgang mit Texten in Seminaren und Übungen

Do, 20.01.22 · Digital / Online
Leistungsnachweise und Prüfungen kompetenzorientiert gestalten und fair bewerten

Fr, 21.01.22 · BayZIel Ingolstadt
FDAK Datenbanken & Data Science

Mo, 24.01.22 · FHWS, Standort Würzburg
Durch minimale Hilfe zu größerem Lernerfolg

Di, 25.01.22 · BayZIel Ingolstadt
So qualifiziere ich meine Tutor*innen erfolgreich

Mi, 26.01.22 · Ostbayerische Technische Hochschule Regensburg
FDAK Chemie

Fr, 28.01.22 · Digital / Online
Barrierefreie Hochschullehre – Behinderte und chronisch kranke Studierende in den Blick nehmen (Themenzertifikat Inklusive HSL)