###USER_anrede### ###USER_last_name###,

der effiziente und sparsame Einsatz von Ressourcen schafft Unabhängigkeit, spart Kosten und schont gleichzeitig Umwelt und Klima. Die Bayerische Staatsregierung hat hierzu im Juli 2018 einen 7-Punkte-Plan beschlossen. Als wichtigster Baustein dieser Initiative galt die Fortführung der erfolgreichen Projektverbundreihe ForCYCLE.

Mit „ForCYCLE II – Projektverbund für mehr Ressourceneffizienz in der bayerischen Wirtschaft, insbesondere für KMU und Handwerk“ wurden in 11 Projekten der Fokus noch mehr auf die Anwendung gesetzt. Bayerische Universitäten und Hochschulen entwickelten in den letzten 3 Jahren in Kooperation mit außeruniversitären Forschungseinrichtungen sowie mit Partnern aus der Wirtschaft innovative Technologien und Verfahren für einen effizienten Einsatz von Ressourcen und zum Recycling. Die zentralen Schwerpunkte lagen auf den Themen Digitalisierung, Substitution und der Betrachtung des gesamten Lebenszyklus eines Produktes im Sinne einer Integrierten Produktpolitik (IPP). Die OTH Amberg-Weiden war schon an der Konzeption des Verbundes federführend beteiligt und leitet sowohl ein Einzelprojekt auch das Dachprojekt zur Koordination und Öffentlichkeitsarbeit des Projektverbundes.

Hiermit laden wir Sie herzlich ein zur:
Abschlussveranstaltung
„Projektverbund für mehr Ressourceneffizienz in der bayerischen Wirtschaft - ForCYCLE II“ unter Beisein von Herrn Staatsminister Glauber, MdL

am 27.06.2022,
von 10:30 Uhr bis 18:00 Uhr
im Amberger Congress Centrum (ACC), Schießstätteweg 8, 92224 Amberg
Das detaillierte Programm und den Link zur Anmeldung finden Sie unter https://s.bayern.de/forcycleabschluss.
Entgegen der Angabe im Flyer ist eine online-Anmeldung noch bis zum 22. Juni 2022 möglich, zu einem späteren Zeitpunkt richten Sie bitte eine kurze E-Mail an Frau Pia-Maria Schellerer vom bayerischen Staatsministerium für Umwelt und Verbraucherschutz (StMUV): pia-maria.schellerer@stmuv.bayern.de

Leiten Sie diese Einladung gerne auch an Interessierte weiter. Wir freuen uns auf Ihre Teilnahme.


============================

Prof. Dr. Mario Mocker

Ostbayerische Technische Hochschule Amberg-Weiden
Fakultät Maschinenbau/Umwelttechnik
Kaiser-Wilhelm-Ring 23
92224 Amberg

Tel.: +49 (0)9621 482-3335
Fax: +49 (0)9621 482-4335

m.mocker@oth-aw.de
www.oth-aw.de

============================