Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
Ulf Kreuziger

Prof. Dr. Ulf Kreuziger
Professor, Laborleiter, Praktikumsbeauftragter
Professor Department of Electrical Engineering, Media and Computer Science

Phone +49 (9621) 482-3637
Fax +49 (9621) 482-4637
u.kreuziger@oth-aw.de

Amberg, Digital Campus building, Room 3.15

Office hours

nach Vereinbarung

Subject area(s)

Geomatik und Geodäsie

derzeitige Mitarbeiter:

Herr Angerer  (Laboringenieur) --- Frau Popp (Projektmitarbeiterin) --- Herr Wiendl (wiss. Mitarbeiter)

Themen/Arbeitsbereiche/Impulse für Abschlussarbeiten:

  • Laserpunktwolken mit  iPhone und Cyclone FIELD 360 App
  • Vergleich mobiler Laserscanner am Beispiel  von ZEB Horizon und NaVis VLX [BKR]
  • Aufmaß von Leitungsgräben mittels Photogrammetrie [BKR]
  • Digitale Rallye (z.B. Geocache, Actionbound) zu einem ausgewählten Geodätischem Referenzpunkt [BayernLab]
  • 3D-Innenraummodelle zu Oberpfälzer Sehenswürdigkeiten für virtuelle Erkundungen [BayernLab]
  • Einsatzmöglichkeiten von Fernerkundungsdaten (Satellitenbilder) [BayernLab]
  • Modell einer Smart Region [BayernLab]
  • Erzeugung von Stereobildpaaren am Beispiel der Sony alpha
  • Bürger vermessen und modellieren Ihre Häuser selbst - ein  Crowdworking-Ansatz für Smart City Projekte
  • Überlegungen zur Veröffentlichung privater 3D-Bauwerksdaten im Kontext von Smart City unter dem Gesichtspunkt des Datenschutzes
  • Bauwerksvermessung und Monitoring mit Mikrosensoren, z. B. der Fa. Senceive
  • Landmanagement : Chancen der Übertragbarkeit des ALIA-Ansatzes auf andere Gemeinden
  • Smart City/Region aus Sicht des Landmanagements
  • Landmanagement: Übersicht von Informationen zu Dorferneuerung & Co. - ein Beitrag zur Inhaltskomponente für SmartLand
  • Grenzwertkonstellation für Laserscanner
  • Entwicklung von Übungssimulationen täglicher Vermessungsaufgaben im ADBV
  • Digitaler Zwilling Amberg (GIS-Ansatz Stadtteil Luitpoldhöhe)
  • Netzspannung im Bayerischen Liegenschaftskataster
  • Reproduktion praktizierter Transformationsverfahren im Bayerischen Liegenschaftskataster an ausgewählten Beispielen
  • Übertragung der Kirchturmhöhe Basilika St. Martin an den Mariahilf Berg mit verschiedenen Verfahren
  • Teil-Vermessung und Visualisierung der Amberger Stadtmauer für den Denkmalschutz und Tourismus
  • Vergleich der Leistungsfähigkeit aktueller Satelliten für Einsatzzwecke in der Oberpfalz
  • Chancen und Leistungsgrenzen des modernsten Lotstabs der Welt
  • Einsatz des Z+F Lasercanner im Tunnelbau
  • Besonderheiten am Registrierungsverfahren Scantra des Z+F Laserscanners
  • Geheime Funktionen im Z+F Laserscanner und ihr praktischer Nutzen
  • Semantische Punktwolkenauswertung mit KI
  • Objekterfassung mittels mobile mapping mit einem Handscanner ZEB-Horizon oder BLK2Go
  • Gestaltung einer Nutzeroberflächen für eine Bürgerbeteiligungs-App
  • Anwendungsmöglichkeiten von KI bei der Bürgerbeteiligung
  • Bauwerkserfassung mit Unbemannten Luftfahrzeugsystemen (UAS) am Beispiel der DJI Matrice 300
  • UAS in der Landwirtschaft
  • DJI Matrice 300 vs. DJI Mavic Mini: Genauigkeitsvergleich von Objektgeometrien
  • Anwendungsmöglichkeiten der Leica Zeno FLX 100 Smart Antenne
  • Anwendungsmöglichkeiten von Multispektralsensoren der OTH in der Landwirtschaft
  • Geo-Sensorik in der Landwirtschaft
  • Methodenvergleich Smart City und Smart Region
  • Multispektrale Bildklassifzierung und -auswertung von UAS-Daten mit Erdas Imagine und ArcGIS Pro im Vergleich
  • Erstellung eines Daten-Hubs für die Durchführung von Flurbereinigungsverfahren
  • KI/Deep Learning/automatisierte Prozesse in der Flurbereinigung, z. B. in der Zuteilung
  • 3D-Geovisualisierung mit Oculus Rift
  • Geoanwendungen mit Microsoft Hololens 2
  • ArcGIS Pro und Augmented Reality
  • Objekterkennung in Photogrammetrischen Aufnahmen
  • Objekterkennung in Punktwolken-Aufnahmen
  • Augmented Reality in der Ländlichen Entwicklung und Vermessungsverwaltung
  • Nutzung von Copernicus Daten in der Ländlichen Entwicklung und Flurbereinigung
  • Klassifizierungsverfahren in ArcGIS Pro
  • Einsatzmöglichkeiten von Multispektralverfahren mit UAS in der Ländlichen Entwicklung am Beispiel
  • Einsatzmöglichkeiten stereoskopischer Verfahren in der Ländlichen Entwicklung am Beispiel
  • Wertermittlung Flurbereinigung: Vergleich Bodenschätzung/Neuschätzung
  • 3D-Visualisierung von Flurbereinigungsergebnissen für Beteiligte/Bürger
  • Themen zur Technischen Landentwicklung
  • 3D-Karte der WLAN-Standpunkte der OTH
  • Vermessung und Visualisierung der Felsenkeller in Schwandorf
  • Amberger Stadtmauer und Augmented Reality
  • Fassadenvermessung mittels terrestrischer Photogrammetrie mit einer Nikon Kamera
  • Fassadenvermessung mit Unbemannten Luftfahrzeugsystemen (UAS) am Beispiel der DJI Mavic Mini
  • Genauigkeitsprüfung von UAS-Sensoren (Multispektral)
  • Genauigkeitsprüfung von UAS-Sensoren (RGB) am Beispiel der DJI Marvic Mini
  • Vergleich Stereomodell UAS am Beispiel der DJI Marvic Mini vs. bemannte Luftfahrt
  • Kamerakalibrierung und Genauigkeitsprüfung eines Photogrammetrie-Systems mit Nikon Kamera
  • Vergleich der geodätischen Laserscanner der OTH
  • SDDI/Smart City: Implementierung von Geosensoren am Beispiel Luitpoldhöhe
  • 3D-Geovisualisierung des Stadtteils Luitpoldhöhe
  • Wärmebildvermessung an Gebäudefassaden
  • Multispektrale Gebäudeerfassung als Grundlage für energietechnische Berechnungen
  • Fernerkundung in der Oberpfalz
  • Aufbau eines Geoservers einer Smarten Region
  • Vernetzung von Geo-Sensoren
  • Analyse von Mikro-Solarpotentialflächen der Stadt Amberg (2-er Gruppe möglich)
  • Gebäude-/Bauwerksmodellierung mit BIM
  • Erstellung eines 3D-Campus-Informationssystems, u. a. für Studienanfänger
  • Erstellung eines 3D-Festpunkt-Informationssystems des Campus Amberg für den Zugriff mit Mobilgeräten
  • Entwicklung einer Karte für Studierende in Amberg
  • Kooperationsthemen mit der BVV
Nach oben