Zur Navigation springen Zum Inhalt springen

Trauer um Förderer und Ehrenbürger Edmund Bradatsch

| Hochschulkommunikation

Die Hochschulfamilie der OTH Amberg–Weiden trauert um Edmund Bradatsch, der am 1. Februar 2021 verstorben ist. Die Förderung engagierter Studierender und junger Wissenschaftler war ihm eine Herzensangelegenheit. So ist die Edmund-Bradatsch-Stiftung seit 2012 Förderpartner der Hochschule im Rahmen des Deutschlandstipendiums und lobt darüber hinaus regelmäßig den Wissenschaftspreis aus. Für seine langjährige wichtige und großzügige Unterstützung erhielt Edmund Bradatsch im Dezember 2020 die Ehrenbürgerwürde der OTH Amberg-Weiden verliehen.

Edmund Bradatsch

Mit der von ihm und seiner Frau Helga gegründeten Edmund-Bradatsch-Stiftung verschrieb sich Edmund Bradatsch der Förderung von Bildung und Erziehung sowie von Wissenschaft und Forschung. Mit seiner privaten Stiftung setzte er sich für Studierende ein, vor allem für die, die auf dem zweiten Bildungsweg zum Studium gelangt sind. Damit möchte er auch seinen eigenen Förderern danken, die ihm als jungem Mann ein Studium ermöglichten. Als Förderpartner im Rahmen des Deutschlandstipendiums hat die Edmund-Bradatsch-Stiftung mit einer Gesamtfördersumme von 32.400 Euro bisher 22 Studierende der OTH Amberg-Weiden unterstützt.

Wir werden dem Verstorbenen ein ehrendes Gedenken bewahren.

 

Nach oben