Zur Navigation springen Zum Inhalt springen

Informationen zum Vorlesungs- und Prüfungsbetrieb Sommersemester 2021

| Corona, Hochschulkommunikation

Vor dem Hintergrund der anhaltenden ungünstigen Entwicklung der Corona-Inzidenzen in unserer Hochschulregion hat die Erweiterte Hochschulleitung beschlossen, den Vorlesungsbetrieb ab dem Beginn des Sommersemesters 2021 vom 15. März 2021 bis zum 30. April 2021 zunächst weiterhin in Online-Formaten durchzuführen, und bis dahin keine Präsenzformate in der Lehre anzubieten. Wir werden über die Ausgestaltung der Lehre im anschließenden Zeitraum ab dem 03. Mai 2021 in Abhängigkeit der bis dahin gegebenen Corona-Situation mit Einbindung des Studentischen Konvents entscheiden und Sie rechtzeitig informieren.

 

Mit Blick auf den Prüfungsbetrieb im Sommersemester 2021 wird ein weiterer Ausbau der Nicht-Präsenz-Prüfungsformate vorbereitet, um Prüfungen in persönlicher Anwesenheit an der Hochschule so weit wie möglich zu verringern, insbesondere für den Fall, dass sich das Corona-Risiko im Laufe des Sommers nicht erheblich verändern sollte. Ziel ist eine „Backup-Alternative“ für einen Prüfungsbetrieb in Präsenz, und dessen weitgehendem Ersatz durch Online-Prüfungen insbesondere im Falle einer anhaltenden ungünstigen Corona-Situation in unserer Region.   

Nach oben