Zur Navigation springen Zum Inhalt springen

News der OTH Amberg-Weiden

| Hochschulkommunikation

Im Januar 2017 ging das Lernlabor Cybersicherheit als Gemeinschaftsaktion zwischen der OTH Amberg-Weiden, Fraunhofer AISEC und Fraunhofer IIS an den Start. Zur Vorstellung des Fraunhofer-Projektes und seiner Umsetzung kam auf Einladung von MdB Albert Rupprecht Prof. Dr. Johanna Wanka, Bundesministerin für Bildung und Forschung, an die OTH nach Weiden.
Vor allem die Weiterentwicklung und der Ausbau des Projektes war für die Bundesbildungsministerin von besonderem Interesse.

Beitrag lesen

| Hochschulkommunikation, Erneuerbare Energien / Umwelttechnik

Im Rahmen des 6th World Congress on Biofuels and Bioenergy in London stellte Prof. Dr. Markus Brautsch als Keynote Speaker die Forschungsaktivitäten des Kompetenzzentrums KWK im Bereich der Emissionsentstehung und –minderung vor und referierte über das Thema „The assessment of CH4 and N2O emissions in biomass CHP systems”. Prof. Brautsch leitete als Chair den ersten Konferenztag mit den Sessions Advanced Biofuels, Algae Biofuels, Food Vs Biofuels, Production of Biofuels, Renewable EnergY.

Beitrag lesen

| Video

Die OTH Amberg-Weiden – Eine Hochschule, zwei Standorte, mehrere Gebäude. Durchgangssperren und auf den ersten Blick unlogische Raumnummerierungen können verwirren und für kurzfristige Orientierungslosigkeit sorgen.

Beitrag lesen

| Pressemeldungen, Hochschulkommunikation, Studien- und Career Service

Das Studium startet mit dem Vorlesungsbeginn? Nicht ganz. Viele Studienanfängerinnen und -anfänger nutzen die Zeit vor dem 1. Semester, um ihr Wissen gezielt aufzufrischen. Die OTH Amberg-Weiden bietet dafür zahlreiche kostenfreie Vorkurse und Online-Tutorials.

Beitrag lesen

| Pressemeldungen, Studien- und Career Service, Hochschulkommunikation

Welche Chancen habe ich nach dem Schulabschluss? Welche interessanten Studiengänge gibt es? Die VorbilderAkademie unterstützt Jugendliche mit Migrationshintergrund, individuelle Bildungswege zu entdecken und herauszufinden, welche Möglichkeiten ihnen offenstehen. 38 Jugendliche mit Fluchtgeschichte oder Migrationshintergrund nahmen am 5. September Platz im Audimax, um die OTH Amberg-Weiden kennen zu lernen. Die 15- bis 17-Jährigen waren TeilnehmerInnen der VorbilderAkademie Süd, einem 7-tägigem Förderangebot vom Talentförderzentrum des Bundes und der Länder für Jugendliche mit Migrationshintergrund. Viele der Jugendlichen sind erst seit Kurzem in Deutschland, weil sie aus ihren Heimatländern fliehen mussten.

Beitrag lesen

| Pressemeldungen, Hochschulkommunikation, Zentrum für Sprachen, Mittel- und Osteuropa, International

Eine Brücke nach Mittelosteuropa: Durch die geographische Nähe der OTH Amberg-Weiden zum östlichen Europa ist ein Austausch mit Ländern in Mittel- und Osteuropa von Anfang an im Profil der Hochschule verankert. Inzwischen bestehen Kooperationen mit 13 Hochschulen und Universitäten in Mittelosteuropa, mehrere Forschungsprojekte mit Partnern in Tschechien, Studiengänge und Sprachangebote mit Fokus auf Mittelosteuropa, Summer und Winter Schools, verschiedene Austauschprojekte und vieles mehr.
Auf diese bereits vorhandenen Kompetenzen wird mit Förderung des Freistaats Bayern auf Basis des Beschlusses der Bayerischen Staatsregierung im Rahmen ihrer Sitzung in Amberg am 4. April 2017 ein „OTH AW Kompetenzzentrum Bayern – Mittelosteuropa (MOE)“ aufgebaut. Zur Vorstellung der an der OTH Amberg-Weiden bereits vorhandenen Kompetenzen im Bereich Mittelosteuropa und deren Fortentwicklung im Zuge des Projektes ist Bayerns Arbeits- und Sozialministerin Emilia Müller am Mittwoch, 6. September 2017, an die OTH nach Weiden gekommen.

Beitrag lesen
Nach oben