Zur Navigation springen Zum Inhalt springen

MEDICA 2021: OTH Amberg-Weiden auf der weltgrößten Messe der Medizinbranche

| Hochschulkommunikation, Fakultät Wirtschaftsingenieurwesen und Gesundheit, Medizintechnik

Die MEDICA in Düsseldorf ist die weltweit größte Veranstaltung der Medizinbranche. Mit einigen Tausend Ausstellern aus mehr als 50 Nationen ist die MEDICA seit über 40 Jahren eine feste Größe im Kalender aller Experten. Ein wesentlicher Bestandteil neben der Fachmesse sind die "MEDICA Foren und Konferenzen". Das MEDICA TECH FORUM, das vom Zentralverband Elektrotechnik- und Elektronikindustrie (ZVEI) durchgeführt wird, findet bereits zum 12. Mal auf der MEDICA in Düsseldorf statt. Hier präsentieren Experten des Gesundheitsmarktes aktuelle Themen aus Wirtschaft, Technologie, Wissenschaft und Politik rund um die Medizintechnik.

Mann auf Messe

Dr. Sebastian Buhl auf dem MEDICA TECH FORUM

Auch in diesem Jahr war Dr. Sebastian Buhl von der OTH Amberg-Weiden für einen Vortrag eingeladen. Vor einem interessierten Fachpublikum vor Ort sowie mehreren tausend Online-Zuhörern, stellte Dr. Buhl die neuesten Forschungsergebnisse der Arbeitsgruppe im Bereich hygienisches Design und antimikrobielle Oberflächen vor. Ein Kernaspekt war hierbei die Richtlinienarbeit des VDI zur Klassifizierung und dem Design von hygienisch relevanten Flächen sowie neue Entwicklungen im Bereich der antimikrobiellen Beschichtungen.

Die MEDICA stellt ein hervorragendes Umfeld dar, um mit Experten aus verschiedensten medizinischen und technischen Bereichen neue Entwicklungen in der Medizintechnik zu diskutieren. Angeregte Diskussionen im Anschluss an die Vorträge zeigten auch hier wieder, dass die Forschungsarbeit der OTH Amberg-Weiden in der Fachwelt auf großes Interesse stößt.

Nach oben