Zur Navigation springen Zum Inhalt springen

Auf dem Weg zur Wasserstoffregion

| Kompetenzzentrum Kraft-Wärme-Kopplung

Wasserstoff ist einer der Energieträger der Zukunft. Er ist universell einsetzbar, klimaneutral und lässt sich aus erneuerbaren Energien herstellen. Für den Landkreis Neustadt an der Waldnaab (NEW) gute Gründe, um in Wasserstoff zu investieren und die Umsetzung von Wasserstoff-Projekten im Landkreis zu fördern. Unterstützt wird der Landkreis NEW dabei von der OTH Amberg-Weiden.

Prof. Dr. Raphael Lechner erläutert im Kompetenzzentrum für Kraft-Wärme-Kopplung die Vorteile von Wasserstoff

Beim Besuch von Landrat Andreas Meier und Barbara Mädl, Leiterin Kreisentwicklung und Wirtschaftsförderung, im Kompetenzzentrum für Kraft-Wärme-Kopplung (KoKWK), erläutert Prof. Dr. Raphael Lechner, wie Wasserstoff erzeugt und eingesetzt werden kann und welche Vorteile dieser hat.

Dabei entstanden auch zwei informative Videos: Eines mit Fokus auf die Zukunftsperspektiven für die Region sowie ein kurzes Erklärvideo, in dem Prof. Dr. Raphael Lechner die Technologie am Modell einer Power-to-Gas-Anlage anschaulich beschreibt. Beide Videos gibt es auf der Website des Landkreises NEW und auf YouTube.

Zu den Videos

 

NEW gehört zu den „HyExperts“

Der Landkreis NEW hat sich erfolgreich an der zweiten Stufe des Wettbewerbs „HyLand – Wasserstoffregionen in Deutschland“ beteiligt: Der erarbeite Wettbewerbsbeitrag, der zusammen mit Experten der OTH Amberg-Weiden entwickelt wurde, ist vom Bundesministerium für Verkehr und digitale Infrastruktur (BMVI) als einer der 15 Gewinner ausgewählt worden und der Landkreis kann sich nun zu den sogenannten „HyExperts“ zählen.

Nach oben