Zur Navigation springen Zum Inhalt springen

Studierende der WEIDEN BUSINESS SCHOOL publizieren ihre Forschungsarbeiten

| Hochschulkommunikation, Weiden Business School, Alumni

Werden stark beworbene Produkt besser bewertet, welche Entscheidungskriterien beeinflussen den Produktkauf, hilft soziale Unterstützung bei der Bewältigung der Corona-Pandemie und wie beeinflusst die Nutzung von sozialen Medien das Selbstwertgefühl? Mit diesen und weiteren Themen beschäftigen sich Masterstudierende des Studiengangs Angewandte Wirtschaftspsychologie im Zuge des Kurses Organisation- und Sozialpsychologie. Statt langweiliger Theorie stand dabei „Action Learning“ auf dem Programm, die Studierenden führten in Teams empirische Forschungsarbeiten zu ausgewählten sozial- und organisationspsychologischen Themen durch. Besonderes Highlight dabei: die gesammelten Forschungsarbeiten wurden anschließend publiziert.

Studierende des Masterstudiengangs Angewandte Wirtschaftspsychologie sowie die betreuende Professorin Dr. Gabriele M. Murry mit den publizierten Forschungsarbeiten

34 Studierende setzten sich mit unterschiedlichen sozialpsychologischen Phänomenen auseinander und übertrugen diese auf praxisorientierte Themenstellungen. Der Anwendungsbezug wurde von den Studierenden selbst gewählt und exemplarisch nach methodisch-wissenschaftlich Kriterien bearbeitet. Um die jeweilige Forschungsfrage von unterschiedlichen Blickwinkeln zu betrachten, wurde bei der Durchführung Wert darauf gelegt jeweils eine quantitative wie auch qualitative Methode einzusetzen. „Durch die Experteninterviews erhält man zugleich auch einen praktischen Einblick zu der Theorie“, meint Philipp Ertl, einer der Studierenden und betont, dass die Studienarbeit zugleich eine gute Vorbereitung für die Masterarbeit sei. „Außerdem ist es interessant, dass man durch die Veröffentlichung anderen Studierenden Einblicke in die empirische Forschungsarbeit geben kann.“

Interesse an Forschung wecken

Die betreuende Professorin Dr. Gabriele M. Murry freut sich, dass mit dem Buch erneut die Leistungsfähigkeit der Studierenden des Masterstudiengangs Angewandte Wirtschaftspsychologie bewiesen wird und hofft, dass die Arbeit auch das Interesse an der angewandten Forschung fördere.

Wer Interesse an den Forschungsarbeiten hat, kann sich das Buch („Soziale Unterstützung während der Corona Pandemie, soziale Vergleichsprozesse im Kontext sozialer Medien, Produktkauf anhand der Information Integration Theory und vieles mehr“) auf der Website der Weiden Business School als E-Book downloaden, als Printausgabe in der Bibliothek ausleihen oder sich direkt per E-Mail an Prof. Gabriele M. Murry (g.murry@oth-aw.de) wenden.

Nach oben