Zur Navigation springen Zum Inhalt springen

OTH Amberg-Weiden als Teil der weltweiten Bewegung UN PRME – Buchveröffentlichung und Neuwahlen

| Hochschulkommunikation | Institut für Nachhaltigkeit in Technik und Wirtschaft

Verantwortungsvolle Führungskräfte für heute und morgen ausbilden – das ist eines der Hauptziele der UN-Initiative Principles for Responsible Management Education (PRME). Nun erschien als weltweites Projekt das Buch „Responsible Management Education“. Mit dabei ist das unter Federführung von Dr. Alexander Herzner entstandene Kompetenzmodell „UN PRME Helix“, welches als Hilfestellung für zukünftige Curriculaentwicklung dienen soll.

Kürzlich erschien das Buch „Responsible Management Education“, das weltweit als Inspirationsquelle für eine verantwortungsvolle Managementausbildung dienen kann

Das Buch eignet sich als weltweite Inspirationsquelle für Führungskräfte an Hochschulen, Lehrende, Dekane und Studierende, die an der Verbesserung von Strukturen, Prozessen und Inhalten zur Weiterentwicklung der verantwortungsvollen Managementausbildung und nachhaltige Entwicklung interessiert sind. Es umfasst die Schlüsselthemen für die Bildung zur nachhaltigen Entwicklung im Zusammenhang mit Klimawandel und Gleichberechtigung, Anti-Korruption, Business for Peace, Armutsbekämpfung und anderen Themen, die mit den Zielen für Nachhaltige Entwicklung (SDGs) in Verbindung stehen.

Als lokales und globales Projekt zugleich zeigt es die Bedeutung von vernetzter Interaktion und Wissensaustausch, zeigt die Hintergründe für PRME und demonstriert den Erfolg sowie das zukünftige Potential dieses UN-Netzwerkes als globale Bewegung in der ethischen Managementausbildung.

Die Open-Access-Version des Buchs ist auf der folgenden Website erhältlich:

Zur Open-Access-Version

 

OTH Amberg-Weiden im Steering Comitee

Die OTH Amberg-Weiden zählte zu den Erstunterzeichnern und Gründungsmitglieder des UN Chapters DACH. Seitdem koordiniert das Institut für Nachhaltigkeit und Ethik die Ziele der UN Initiative an der Hochschule. Mit Dr. Alexander Herzner, ist die OTH Amberg-Weiden nun erstmals auch im Steering Komitee der Chapters vertreten.

In Hamburg fanden kürzlich die hybriden Neuwahlen für das Steering Committee des UN PRME Chapter DACH statt. Als Chapter Chair wurde Prof. Dr. habil. Lisa Fröhlich, Präsidentin der Cologne Business School, bestätigt. Als Co-Chair wurde gewählt: Regina Obexer, MCI Innsbruck und Prof. Dr. Christian Baumgartner, FH Graubünden, Ruth Garcia León (FH Ostfalia) übernimmt die Kommunikation. Ferner verstärken Roman Mesicek, IMC Krems sowie Dr. Alexander Herzner das Steering Committee.

Bei den hybriden Neuwahlen wurde die OTH Amberg-Weiden mit Dr. Alexander Herzner erstmals in Steering Comitee gewählt.

Nach oben