Zur Navigation springen Zum Inhalt springen

Ingenieurmathematik Schritt für Schritt: Aus „Technomathematik“ wird „Mathematik für Ingenieurwissenschaften“

| Hochschulkommunikation, Fakultät Maschinenbau / Umwelttechnik

Die beiden Bücher „Mathematik für Ingenieurwissenschaften: Grundlagen und Vertiefung“ von Prof. Dr. Harald Schmid (Fakultät Maschinenbau/Umwelttechnik), die ursprünglich unter dem Titel „Technomathematik“ erschienen sind, liegen nun in einer zweiten, überarbeiteten und erweiterten Auflage vor. Das Thema „Rechnen mit dem Computer“ nimmt nun einen etwas größeren Raum ein. Darüber hinaus wurden weitere Übungsaufgaben und Anwendungsbeispiele ergänzt.

Der Band „Grundlagen“ soll in erster Linie StudienanfängerInnen helfen, das Mathematikwissen aus der Schule zu festigen und zu ergänzen. Im Band „Vertiefung“ werden weiterführende Themen aus der Ingenieurmathematik für Studierende ab dem zweiten Semester behandelt. Das Ziel der beiden Lehrbücher ist es, nicht nur die mathematischen Zusammenhänge verständlich zu machen: Mit zahlreichen Anwendungsbeispielen soll eine Brücke von der Theorie zur Ingenieurpraxis gebaut werden. Die Bücher, die in gedruckter Form und als eBook (PDF) erhältlich sind, eignen sich als Begleitlektüre zu den Mathematik-Vorlesungen, als Nachschlagewerk und zur Prüfungsvorbereitung. Aufgrund der vielen Übungsaufgaben und den vollständigen Lösungen im Anhang können sie auch sehr gut zum Selbststudium genutzt werden.

Die Themen im ersten Band sind: Potenzen, Logarithmen und Trigonometrie – Gleichungen und Matrizen – Vektoren und Transformationen – Funktionen und Grenzwerte – Komplexe Zahlen –Differentialrechnung – Integralrechnung.

Der zweite Band beinhaltet die Themen: Partielle Ableitungen – Differentialgleichungen – Potenzreihen und Fourier-Reihen – Komplexe Funktionen – Mehrdimensionale Integrale – Vektoranalysis – Stochastische Prozesse.

Bibliographische Daten:

Nach oben