Zur Navigation springen Zum Inhalt springen

News der OTH Amberg-Weiden

| Hochschulkommunikation Institut für Energietechnik (IfE) GmbHKompetenzzentrum Kraft-Wärme-Kopplung

Großer Erfolg für die KWK-Forschung in Amberg: die bereits im November 2017 als Blockheizkraftwerk (BHKW) des Monats ausgezeichnete Anlage Kraft-Wärme-Kälte-Kopplung (KWKK) bei der Firma Ponnath „Die Meistermetzger“ in Kemnath wurde von einer Fachjury der Zeitschrift „Energie & Management“ einstimmig zum BHKW des Jahres 2017 gewählt.

Beitrag lesen

| Pressemeldungen, Hochschulkommunikation, Fakultät Maschinenbau / Umwelttechnik Institut für Energietechnik (IfE) GmbH

Digitalisierung der Energiewirtschaft: Mitte November wurde Bayerns erster digitaler Energienutzungsplan, der vom Institut für Energietechnik (IfE) GmbH an der OTH Amberg-Weiden in Zusammenarbeit mit der ENIANO GmbH, einem Spin-Off der TU München, bearbeitet wurde, im Landratsamt Berchtesgadener Land vorgestellt. Auf den Ergebnissen des digitalen Energienutzungsplans baut das Forschungsprojekt zur „Anwendung sektoral gekoppelter Energietechnologien“ (SEG-e) des Instituts für Energieinformatik (IEI) GmbH an der OTH Amberg-Weiden auf und zielt auf die weitere Erforschung innovativer, digitaler Methoden für spartenübergreifende Energieplanung sowie intersektorales Energiemanagement ab. Für dieses Forschungsprojekt überreichte die bayerische Wirtschafts- und Energieministerin Ilse Aigner auf der Abschlusskonferenz Energienutzungsplan Berchtesgadener Land den Förderbescheid in Höhe von 422.000 Euro.

Beitrag lesen

| Hochschulkommunikation Institut für Energietechnik (IfE) GmbH

Ein Motor für Kälte und Dampf – Das hochinnovative Kraft-Wärme-Kälte-Kopplungssystem, das das Institut für Energietechnik IfE GmbH an der OTH Amberg-Weiden für „Ponnath Die Meistermetzger GmbH“ entwickelt hat, wurde von der Fachzeitschrift „Energie & Management“ zum BHKW des Monats November 2017 ausgezeichnet.

Beitrag lesen

| Hochschulkommunikation, Fakultät Maschinenbau / Umwelttechnik Institut für Energietechnik (IfE) GmbH

Impulse zur Verbesserung der Wirtschaftlichkeit und Steigerung der Energieeffizienz – Sieben Kommunen haben sich zum „Energieeffizienz-Netzwerk für Kommunen“ zusammengeschlossen. Den Auftakt dazu bildete das erste Netzwerktreffen der teilnehmenden Kommunen vergangene Woche.

Beitrag lesen

| Pressemeldungen, Hochschulkommunikation Institut für Energietechnik (IfE) GmbH

„RAIV an der OTH Amberg-Weiden“ – Dahinter verbirgt sich ein neues Netzwerk zum Informations- und Ideenaustausch mit zehn Versorgungsunternehmen aus Bayern. RAIV steht für Regionaler Austausch Innovativer Versorgungsunternehmen und wurde am 19. Juli 2017 gegründet. Hauptziele des dreijährigen Netzwerks (Laufzeit von 2017 bis 2020) sind der kontinuierliche Erfahrungsaustausch untereinander sowie das Diskutieren fachlich aktueller Themen im Rahmen der hierfür vorgesehenen jährlichen vier Netzwerktreffen. Das Institut für Energietechnik IfE GmbH mit dem Projektleiter und stellvertretenden Institutsleiter Dipl.-Ing. (FH) Markus Weber fungiert hierbei als Netzwerkträger bzw. Netzwerkorganisator.

Beitrag lesen

| Pressemeldungen, Hochschulkommunikation Lernendes Energieeffizienz-Netzwerk (LEEN)Institut für Energietechnik (IfE) GmbH

Stadtwerke, Kliniken, industrielle Betriebe – die an den Lernenden Energieeffizienz-Netzwerken (LEEN) beteiligten Firmen sind sehr heterogen aufgebaut. Doch alle haben das gleiche Ziel: Energiekosten durch die Steigerung von Energieeffizienz senken. Die beiden Lernenden Energieeffizienz-Netzwerke (LEEN) Ostbayern I und Ostbayern II, deren Netzwerkträger das Institut für Energietechnik (IfE) GmbH an der Ostbayerischen Technischen Hochschule Amberg-Weiden ist, sind als eines der ersten Energieeffizienz-Netzwerke in Deutschland mit dem Gütesiegel der Arbeitsgemeinschaft Energieeffizienz-Netzwerke (AGEEN e. V.) ausgezeichnet worden. Beim Netzwerktreffen, das kürzlich bei der Stadtwerke Amberg Versorgungs GmbH stattgefunden hat, wurden die Urkunden an die Mitglieder der beiden LEEN übergeben.

Beitrag lesen
Nach oben