Zur Navigation springen Zum Inhalt springen

News der OTH Amberg-Weiden

Steffen Hamm steht auf der Bühne und referiert

| Hochschulkommunikation, Pressemeldungen, Fakultät Wirtschaftsingenieurwesen und Gesundheit, 5G4Healthcare, Alumni

Mobile Notfallgeräte, die Daten in Echtzeit aus dem Krankenwagen an die Leitstelle senden, Roboter, die nicht nur unterstützen, sondern auch in Interaktion treten oder fahrerlose Transportsysteme, die den Berufsalltag des Pflegepersonals vereinfachen – der Einsatz von 5G-Technologie in der Gesundheitsversorgung bietet enormes Potential, um besonders im ländlichen Raum die Patientenversorgung deutlich zu verbessern. Die OTH Amberg-Weiden untersucht diese und weitere Möglichkeiten bereits seit Ende 2019 im Rahmen des vom Bundesministerium für Verkehr und digitale Infrastruktur geförderten Forschungsprojekts „5G4Healthcare“. Anschauliche Einblicke in das Projekt und die konkrete Anwendung der 5G-Technologie erhielten Interessierte nun beim Online-Symposium „5G4Healthcare – Explore the change 4 healthcare“.

Beitrag lesen
Studentin spricht mit Unternehmensvertreter

| Hochschulkommunikation, Alumni | Kompetenzzentrum Bayern - Mittel-/Osteuropa

Schon zum zweiten Mal organisierte das OTH AW Kompetenzzentrum Bayern – Mittel- und Osteuropa (KOMO) ein Job Speed Dating – im Gegensatz zum letzten Jahr kamen die TeilnehmerInnen allerdings nicht virtuell, sondern physisch auf dem Campus in Weiden zusammen. Der einhellige Tenor: „Ein voller Erfolg! Und Präsenzveranstaltungen werden virtuellen Formaten vorgezogen – nicht nur wegen des Caterings.“

Beitrag lesen
Teilnehmende der Informationsveranstaltung

| Hochschulkommunikation, Alumni | O/HUBDigitale Gründerinitiative Oberpfalz

„Wir wollen Sie da abholen, wo sie mit Ihrer Idee und Ihrem Projekt stehen. Deshalb ist es uns wichtig, dass Sie wissen, was die OTH Amberg-Weiden alles an Unterstützung für Gründungen bietet.“

Beitrag lesen
Gruppenfoto

| Hochschulkommunikation, Pressemeldungen, Alumni

Gut aufgestellt in die Zukunft als „Mitmach“-Hochschule mit klarem Profil – Prof Dr. med. Clemens Bulitta hat zum 1. Oktober 2021 das Amt des Präsidenten der OTH Amberg-Weiden übernommen. Neu im Führungsteam ist zudem Vizepräsident Prof. Dr. Mike Altieri, der die Bereiche Lehre, Didaktik und Digitalisierung verantwortet. Gemeinsam mit Vizepräsidentin Prof. Dr. Christiane Hellbach, Vizepräsident Prof. Dipl.-Ing. Ulrich Müller und Kanzler Ludwig von Stern bilden sie die Spitze der OTH Amberg-Weiden. Vervollständigt wird das Präsidium durch Prof. Dr. Wolfgang Weber, zuständig für Forschung und Entwicklung, Kooperationen, Grundsatzangelegenheiten.

Beitrag lesen

|

Dienstag, 05.10.2021, 16.30 Uhr – 18.00 Uhr, online
Veranstalter: Digitales InnovationsLabor (DIL)

Nachhaltigkeit wird zunehmend wichtiger und ist auch aus dem Wirtschaftsleben nicht mehr wegzudenken. In der ersten Veranstaltung des Neumarkter HochschulForums im Wintersemester wird das Thema Nachhaltigkeit von Dr. Alexander Herzner beleuchtet. Dr. Herzner ist Business Excellence Experte und Lehrbeauftragter für Nachhaltigkeit, CSR und Management. Außerdem forscht und implementiert er das Nachhaltigkeitsmanagement mit dem Institut für Nachhaltigkeit in Technik und Wirtschaft an der OTH Amberg-Weiden. Im Fokus seines Vortrags steht die belastbare Überprüfbarkeit der Wirkung von Nachhaltigkeitsmaßnahmen. Ganz nach dem Motto: „Nichts geht mehr ohne – zu echter Nachhaltigkeit in 9 Schritten.“

Beitrag lesen
Gruppenfoto

| Hochschulkommunikation, Pressemeldungen, Fakultät Wirtschaftsingenieurwesen und Gesundheit, Medizintechnik, Alumni

Innovative Hygienekonzepte zur Infektionsprävention stehen bei der Forschungsgruppe Hygiene und Medizintechnik der OTH Amberg-Weiden nicht erst seit der Corona-Pandemie im Fokus. Seit längerem arbeiten Prof. Dr. Clemens Bulitta und sein Weidener Forschungsteam zusammen mit der Firma Apollon Biotech GmbH aus Kümmersbruck an einem Verfahren zur Desinfektion von Räumen durch Trockennebel. Die Ergebnisse dieser Zusammenarbeit wurden nun erstmals veröffentlicht und auf der internationalen Konferenz für Infektionsprävention (ICPIC) vorgestellt ¬– und stießen auf großes Interesse bei dem Fachpublikum.

Beitrag lesen

| | TRIO

Mittwoch, 29.09.2021, 09.30 Uhr – 15.30 Uhr, Online-Veranstaltung
Veranstalter: TRIO

Wie wappnen wir uns gegen einen völligen Stromausfall und dessen Auswirkungen? Wie revolutioniert die Technologie des „Digitalen Zwillings" die Produktion und wie können Unternehmen darauf reagieren? Welche Mobilitätskonzepte funktionieren im ländlichen Raum? Kann die Gesundheitsversorgung der Bevölkerung durch die Digitalisierung verbessert werden? Diese Fragestellungen mit Relevanz für Gegenwart und Zukunft sind Thema der Transferkonferenz TRIOKON 2021, die im Rahmen des Verbundprojekts „Transfer und Innovation in Ostbayern (TRIO)" von den sechs im Projekt verbundenen ostbayerischen Hochschulen und Universitäten im September veranstaltet wird. ReferentInnen aus Wirtschaft, Wissenschaft und der Zivilgesellschaft diskutieren Antworten und geben Impulse.

Beitrag lesen
Alfred Höß und Michael Anheuser von der Siemens AG in Amberg

| Hochschulkommunikation, Pressemeldungen, Alumni

Forschung, Transfer und wissenschaftlicher Nachwuchs – in seinem Amt als Vizepräsident der OTH Amberg-Weiden hat Prof. Dr. Alfred Höß diese Aufgaben seit 2015 wahrgenommen. Nach sechs Jahren scheidet Prof. Dr. Höß Ende September aus dem Amt. Um seine Leistungen zu würdigen, fand – coronabedingt nur im kleineren Kreis – die Verabschiedung von Prof. Dr. Alfred Höß aus dem Amt als Vizepräsident für Forschung, Transfer und wissenschaftlichen Nachwuchs statt.

Beitrag lesen

|

Donnerstag, 30.09.2021, 10.00 Uhr – 16.30 Uhr, Online-Konferenz

Unter dem Projekttitel „5G4Healthcare“ werden an der OTH Amberg-Weiden seit Ende 2019 die Machbarkeit, die Möglichkeiten sowie die Grenzen der Verbesserung der Effektivität und Effizienz in der Gesundheitsversorgung durch die 5G-Technologie ausgelotet und erprobt. Das Vorhaben ist Teil des 5G-Innovationsprogramms des Bundesministeriums für Verkehr und digitale Infrastruktur, das das Projekt 5G4Healthcare bis Ende 2022 mit 8,45 Mio. Euro fördert.

Beitrag lesen
Vier Personen bei der Vertragsunterzeichnung

| Hochschulkommunikation, Pressemeldungen, Patentingenieurwesen, Alumni

Bereits seit Jahren arbeiten die OTH Amberg-Weiden und das Patentzentrum Bayern eng zusammen und pflegen einen intensiven Kontakt und Austausch. Dieser wurde nun durch eine Kooperationsvereinbarung offiziell besiegelt und soll im Zuge dessen weiter ausgebaut werden. Prof. Dr. Andrea Klug, Präsidentin der OTH Amberg-Weiden, sagt dazu: „Wir freuen uns sehr, dass wir mit der Vertragsunterzeichnung unsere langjährige enge Zusammenarbeit nun auch offiziell bestätigen.“ Dr. Rainer Seßner, Geschäftsführer der Bayern Innovativ GmbH, in die das Patentzentrum Bayern eingegliedert ist, freut sich ebenfalls und betont bei der Vertragsunterzeichnung, dass diese Kooperation für beide Seiten einen Gewinn darstelle.

Beitrag lesen
Mann wird von Filmteam interviewt

| Dokumentarfilme, Hochschulkommunikation, Video, Medienproduktion und -technik, Alumni

Bayern und Böhmen – die beiden Regionen vereint weit mehr als die geografische Nachbarschaft. Sie vereint auch ein grenzüberschreitender Kunst- und Kulturraum. Die Dialogausstellung „Bayern-Böhmen: Künstlerische Begegnungen“ im Oberpfälzer Künstlerhaus, der Kebbelvilla in Schwandorf, beleuchtete dies eindrucksvoll. Im Mittelpunkt standen dabei zeitgenössische Kunstwerke von KünstlerInnen beider Seiten der Grenze.

Beitrag lesen
Gruppenbild

| Hochschulkommunikation, Sport, Pressemeldungen, Fakultät Wirtschaftsingenieurwesen und Gesundheit, Alumni

Aufrechtere Körperhaltung, keine Verspannungen oder Rückenschmerzen, verbesserte Atmung, mehr Leichtigkeit und besserer Laufrhythmus – viele Hobbyläufer sind vom Nutzen der LAUFMAUS – einem ergonomisch geformten Griffelement, das für eine verbesserte Haltung sorgt – bereits überzeugt. An der OTH Amberg-Weiden startet nun eine mehrjährige Gemeinschaftsstudie mit dem Klinikum Fichtelgebirge, um die Auswirkungen der LAUFMAUS auf den Bewegungsapparat genauer zu untersuchen und die beschriebenen Aspekte wissenschaftlich zu quantifizieren.

Beitrag lesen

123 Campus

Sendung vom 14.08.2021

2021-08-14 123CampusSendung019.mp4

| Hochschulkommunikation, 123 Campus, Medienproduktion und -technik, Alumni

Themen der Sendung:

  • Lebensmittelverschwendung – vom Abfallprodukt zum 3-Gänge-Menü.
  • Wie wohnst du? – WG, alleine oder zuhause?
  • Studieren mit Kind ­­– ist das möglich?
Beitrag lesen
Gruppenfoto des Filmteams mit Professor

| Hochschulkommunikation, Pressemeldungen, Video, Alumni

Die Oberpfalz war im Spätmittelalter und der Frühen Neuzeit ein Eisenzentrum von europaweiter Bedeutung. Im Raum Amberg-Sulzbach wurde der Eisenerzbergbau seit mehr als 1000 Jahren sehr intensiv betrieben. Studierende der OTH Amberg-Weiden haben sich im Rahmen von zwei Filmprojekten in den Jahren 2020 und 2021 mit der Oberpfälzer Montanhistorie auseinandergesetzt und aufwändige Dokumentationen erarbeitet. Der erste Film ist dem Bergbau in Sulzbach-Rosenberg gewidmet, während der Fokus des zweiten Films auf der Montangeschichte des Landkreises Amberg-Sulzbach liegt. Die beiden Filme wurden vergangene Woche im Innenhof des Kultur-Schlosses Theuern vorgestellt.

Beitrag lesen
Studierende sitzen vor Computer

| Pressemeldungen, Fakultät Elektrotechnik, Medien und Informatik, Medienproduktion und -technik, Virtuelle Events, Alumni

Die Corona-Krise setzt unser Selbstverständnis unter Druck. Freiheit, Gleichheit und Rationalität sind die unveräußerlichen Grundrechte, auf denen unser Selbstverständnis beruht – auch in Zeiten der Krise. Corona vs. Rationalität – unter dieser Überschrift steht die Medienkunstausstellung von Studierenden der OTH Amberg-Weiden, die am 30. Juli 2021 um 18 Uhr über einen YouTube-Livestream zu sehen ist.

Beitrag lesen
Gruppenfoto

| Hochschulkommunikation, Pressemeldungen, Fakultät Elektrotechnik, Medien und Informatik, Alumni | Kompetenzzentrum Künstliche Intelligenz

Automatisierung, Robotik, Medizintechnik, Logistik und Fahrzeugbau – In der Oberpfalz geschieht immer mehr Wertschöpfung durch diese Zukunftsbranchen. Wesentlich zum Innovationsgeschehen in der Region trägt die OTH Amberg-Weiden bei, wobei sich die industriell geprägte Wirtschaftsstruktur auch in den angebotenen Studiengängen widerspiegelt. Ein weiterer Meilenstein für den Wissens- und Technologietransfer im Bereich Künstliche Intelligenz in die Region ist nun die Gründung des Innovations- und Kompetenzzentrums Künstliche Intelligenz (IKKI).

Beitrag lesen
Heiko Zatocil steht vor dem Teststand im Labor

| Hochschulkommunikation, Pressemeldungen, Fakultät Elektrotechnik, Medien und Informatik, Elektrotechnik, Alumni

Paketförderbänder, Druckmaschinen, Werkzeugmaschinen – elektrische Antriebe bilden heute das Rückgrat in vielen Maschinen und auch elektrisches Fahren ist nur ein weiteres von vielen Anwendungsgebieten. Ein Herzstück elektrischer Antriebe sind Elektromotoren. Um eine aktuelle und praxisnahe ingenieurwissenschaftliche Ausbildung zu sichern, ist ein Labor mit moderner Technologie, die den aktuellen Stand der Technik widerspiegeln, essentiell. Mit einem solchen neuen Teststand, der das Verhalten und die Regelung von Elektromotoren untersucht, ist nun das Labor für elektrische Antriebe und Maschinen der OTH Amberg-Weiden ausgestattet. Möglich macht dies eine Spende des Nürnberger Antriebs- und Automatisierungsspezialisten. Der Prüfstand ist ein komplettes Baumüller Automatisierungs- und Antriebssystem, mit Bedienoberfläche, Software, Steuerung, Umrichtern und Motoren.

Beitrag lesen

5-Euro-Business: Gründungsteam der OTH Amberg-Weiden gewinnt Medienpreis

Spannendes Online-Finale am Hochschulstandort Regensburg/Amberg-Weiden

JoyfromSoy1

| Hochschulkommunikation, Weiden Business School, Alumni

Die Pitch-Videos der sieben teilnehmenden GründerInnenteams waren der krönende Höhepunkt des 5-Euro-Business-Wettbewerbs im Sommersemester 2021. Insgesamt 27 Studierende präsentierten am 1. Juli auf der Online-Abschlussveranstaltung ihre Geschäftsideen. Zuvor hatten sie seit April zuerst in einer Theoriephase und danach in der Praxis ihre Projekte ausgearbeitet und getestet.

Beitrag lesen

Digitalisierung und Sektorkopplung als wichtige Bausteine für die zukünftige Energieversorgung

Unterstützung durch neue Professur an der Fakultät Maschinenbau/Umwelttechnik

Blockheizkraftwerk

| Hochschulkommunikation, Pressemeldungen, Fakultät Maschinenbau / Umwelttechnik, Alumni | Kompetenzzentrum Kraft-Wärme-KopplungInstitut für Energietechnik (IfE) GmbH

Blockheizkraftwerke, Kraft-Wärme-Kopplung und Wasserstofftechnologie sind wichtige Bausteine der Energiewende, die zugleich ausgezeichnet zusammenwirken. Wie das konkret aussieht und was man sich darunter genau vorstellen kann, erklärt Prof. Dr. Raphael Lechner von der OTH Amberg-Weiden. Der frisch berufene Professor für Digitale Energiesysteme und Sektorkopplung ist einer der beiden Leiter des Kompetenzzentrums für Kraft-Wärme-Kopplung, kurz KoKWK, an der OTH Amberg-Weiden.

Beitrag lesen
20210708 55 Auszeichnung vhb-Kurs

| Hochschulkommunikation, Pressemeldungen, Fakultät Wirtschaftsingenieurwesen und Gesundheit, Alumni

In der Wissensvermittlung spitze, bei der Betreuung 1A und gemeinsam einfach unschlagbar: Kursanbieterinnen und -anbieter der Virtuellen Hochschule Bayern (vhb) sind im Bereich CLASSIC vhb durch Jury und Studierende in den Kategorien „Herausragende Mediendidaktik“ und „Herausragende Betreuung“ gekürt worden. Von der OTH Amberg-Weiden wurde Prof. Dr. med. Stefan Sesselmann mit dem 2. Platz in der Kategorie „Herausragende Betreuung“ ausgezeichnet, gemeinsam mit Prof. Dr. Björn Eskofier und Prof. Dr. Anne Koelewijn von der Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg und deren Team. Sie erhielten die Auszeichnung für den CLASSIC vhb-Kurs „Bewegungsanalyse und biomechanische Grenzgebiete“ (Fächergruppe Ingenieurswissenschaften / Medizintechnik).

Beitrag lesen
Nach oben