Zur Navigation springen Zum Inhalt springen

News der OTH Amberg-Weiden

| Alumni, Hochschulkommunikation, Fakultät Maschinenbau / Umwelttechnik, Erneuerbare Energien / Umwelttechnik

„Wirtschaft trifft Wissenschaft“: Die OTH Amberg-Weiden war in diesem Jahr Gastgeberin des Wissenschaftskongresses „Abfall- und Ressourcenwirtschaft“ der Deutschen Gesellschaft für Abfallwirtschaft e.V. (DGAW). Viele VertreterInnen der Recyclingwirtschaft nutzen die Chance, sich über Neuigkeiten aus Wissenschaft und Forschung zu informieren, aber auch, um Kontakte zu den besten Kandidaten für offene Positionen im Unternehmen zu knüpfen. Neben der Vorstellung der neuesten Forschungsergebnisse aus Hochschulen und außeruniversitären Forschungsinstituten wurden Preise und Stipendien zur Förderung des wissenschaftlichen Nachwuchses vergeben.

Beitrag lesen

Erste Promotion am neu eingerichteten BayWISS Verbundkolleg Energie

OTH AW-Absolventin legt Promotionsprüfung erfolgreich ab

| Alumni, Hochschulkommunikation, Fakultät Maschinenbau / Umwelttechnik, Erneuerbare Energien / Umwelttechnik | Kompetenzzentrum Kraft-Wärme-Kopplung

Studentin, Diplomingenieurin und nun der Doktortitel: Dipl.-Ing. (FH) Stefanie Reil, M.Sc., trat als eine der ersten Promovierenden im Jahr 2017 dem neu gegründeten BayWISS Verbundkolleg Energie bei. Nun legte sie ihre Promotionsprüfung an der Technischen Fakultät der FAU Erlangen-Nürnberg zur Erlangung des Doktorgrades „Doktor-Ingenieur“ erfolgreich ab. Das Thema ihrer Dissertation „Zur Biomassevergasung in „stratified downdraft“ Reaktoren und deren Prozessstabilisierung” resultiert aus dem Forschungsschwerpunkt Nutzung biogener Energieträger in KWK-Prozessen für Kraft-Wärme-Kopplung des Kompetenzzentrums für Kraft-Wärme-Kopplung an der OTH Amberg-Weiden.

Beitrag lesen

| Hochschulkommunikation, Fakultät Maschinenbau / Umwelttechnik, Erneuerbare Energien / Umwelttechnik

Prof. Dr. Narendra Bansal ist ein international renommierter Energieexperte. Der indische Wissenschaftler erlangte mit seinen Forschungsbeiträgen und Fachbüchern internationale Anerkennung und gilt als Grandseigneur der Erneuerbaren Energien. Für drei Tage besuchte der 74-Jährige die OTH in Amberg besucht und führte mit Prof. Frank Späte das Blockseminar „Integrierte Energiekonzepte“ für Studierende im Studiengang „Erneuerbare Energien“ durch.

Beitrag lesen

| Hochschulkommunikation, Fakultät Maschinenbau / Umwelttechnik, Erneuerbare Energien / Umwelttechnik

Einmal um die Welt und zurück: Prof. Dr. Christoph Lindenberger führte sein Karriereweg aus Sulzbach-Rosenberg über Erlangen-Nürnberg und die Schweiz nach Südkorea. Seit Oktober ist er zurück in der Oberpfalz und verstärkt die Fakultät Maschinenbau/Umwelttechnik im Bereich Bioverfahrenstechnik.

Beitrag lesen

| Hochschulkommunikation, Studien- und Career Service, Junge Hochschule, Fakultät Maschinenbau / Umwelttechnik, Erneuerbare Energien / Umwelttechnik

Rapsöl enthält viele Nährstoffe, Mineralien und gesunde Fettsäuren. Doch kann man aus Rapsöl Biodiesel herstellen? Maisstärke wird beim Kochen verwendet, um die richtige Konsistenz von Suppen oder Pudding zu erhalten. Doch kann man aus ihr auch Tüten herstellen? Diesen und anderen Fragen gingen 16 SchülerInnen aus ostbayerischen Gymnasien beim Ostbayerischen ScienceCamp 2018 an der OTH in Amberg nach. Drei Tage forschten sie in dem Bereich „Energie- und Ressourceneffizienz“.

Beitrag lesen

| Pressemeldungen, Hochschulkommunikation, Erneuerbare Energien / Umwelttechnik | Institut für Energietechnik (IfE) GmbHLernendes Energieeffizienz-Netzwerk (LEEN)

Stadtwerke, Kliniken, industrielle Betriebe – die an den Lernenden Energieeffizienz-Netzwerken (LEEN) beteiligten Firmen sind sehr heterogen aufgebaut. Doch alle haben das gleiche Ziel: Energiekosten durch die Steigerung von Energieeffizienz senken. Bei dem vergangenen LEEN-Netzwerktreffen an der OTH Amberg-Weiden in Amberg, das bereits das elfte Treffen war, stellte Georg Funk vom Bayerischen Staatsministerium für Wirtschaft und Medien, Energie und Technologie das Bayerische Energieforschungsprogramm vor.

Beitrag lesen
Nach oben