Zur Navigation springen Zum Inhalt springen

News der OTH Amberg-Weiden

| Fakultät Elektrotechnik, Medien und Informatik , Medienproduktion und -technik , Gastvorträge Medienproduktion und -technik , Hochschulkommunikation

Warum sollte ich als AbsolventIn des Studiengangs Medienproduktion und Medientechnik (MT) eine Promotion anstreben? Was sind die Vorteile, was die Nachteile? Lohnt sich mein Einsatz überhaupt?

Beitrag lesen

| Hochschulkommunikation , Fakultät Elektrotechnik, Medien und Informatik

Linux ist überall zu finden zu finden. Man muss nur wissen, wo man suchen muss. Navigationsgeräte, Fernsehgeräte, Satellitenreceiver, Internet-Router, Server, Smartphones und eine ganze Menge von weiteren Geräten haben oft eine Gemeinsamkeit: Sie alle benutzen das Betriebssystem Linux mit dem kleinen rundlichen Pinguin als Maskottchen. Ebenso ist Linux als Betriebssystem für einen normalen PC oder Laptop geeignet, was allerdings bisher nur von einer überschaubaren Anhängergemeinde eingesetzt wird. Um Linux weiter zu verbreiten, findet seit einigen Jahren regelmäßig der Linux Presentation Day statt, in diesem Jahr erstmalig auch an der Fakultät Elektrotechnik, Medien und Informatik der OTH Amberg-Weiden.

Beitrag lesen

| Fakultät Elektrotechnik, Medien und Informatik , Hochschulkommunikation

Scrum ist gegenwärtig die wichtigste agile Entwicklungs- und Projektmanagement-Methode für Software-Entwicklung in Projekt-Teams, die von fast allen großen und mittleren Unternehmen eingesetzt wird. Informatik-Professor Dr. Ulrich Schäfer stellte vergangene Woche auf der Global Engineering Education Conference (EDUCON) des Institute of Electrical and Electronics Engineers (IEEE) in Athen sein Lehrkonzept „Training Scrum with Gamification“ vor, auf dessen Basis an der OTH in Amberg seit 2015 Scrum gelehrt wird.

Beitrag lesen

| Pressemeldungen , Fakultät Elektrotechnik, Medien und Informatik , Hochschulkommunikation

Data Analytics, Cyberphysische Systeme, Industrial Ethernet – Das sind Themen für den Informatiker von heute. Denn: Die industrielle Produktion befindet sich im starken Wandel. Reale und virtuelle Welt, Industrie und Informatik wachsen weiter zusammen. Die „Industrie 4.0“ und die „Digitalisierung“ stellen neue Herausforderungen an Informatiker und Ingenieure, aber auch an die Wirtschaft. Moderne Unternehmen brauchen Fachkräfte, die an der Schnittstelle zwischen Informatik und Ingenieurswissenschaften arbeiten. Fachkräfte, wie sie künftig aus der OTH Amberg-Weiden kommen werden. Denn zum Wintersemester 2017/2018 startet der neue Bachelor-Studiengang „Industrie-4.0-Informatik.“

Beitrag lesen

| Pressemeldungen , Veranstaltungen , Hochschulkommunikation , Fakultät Elektrotechnik, Medien und Informatik

Linux – Die meisten Leute haben den Begriff schon einmal gehört und auch den Pinguin schon einmal gesehen, können sich darunter aber überhaupt nichts vorstellen. Dabei ist Linux praktisch überall zu finden. Man muss nur wissen, wo man suchen muss. Navigationsgeräte, Fernsehgeräte, Satellitenreceiver, Internet-Router, Server, Smartphones und eine ganze Menge von weiteren Geräten haben oft eine Gemeinsamkeit: Sie alle benutzen das Betriebssystem Linux mit dem kleinen rundlichen Pinguin als Maskottchen. Ebenso ist Linux als Betriebssystem für einen normalen PC oder Laptop geeignet, was allerdings bisher nur von einer überschaubaren Anhängergemeinde eingesetzt wird. Um Linux weiter zu verbreiten, findet seit einigen Jahren regelmäßig der Linux Presentation Day statt, in diesem Jahr erstmalig auch an der OTH Amberg-Weiden.

Beitrag lesen

| Hochschulkommunikation , Fakultät Elektrotechnik, Medien und Informatik

Die erste industrielle Revolution setzte in der zweiten Hälfte des 18. Jahrhunderts durch eine fortscherende Mechanisierung der Arbeitswelt ein, heute sind wir im Zeitalter „Industrie 4.0“ der digitalen Vernetzung angekommen. Passend zur Historie der industriellen Revolution wurde für die Spring School „Industrie 4.0“ der OTH-Forschungscluster IKT (Informations- und Kommunikationstechnologien) und RAKS (Robotik, Algorithmen, Kommunikationsnetze und Smart Grid) das Bergbau- und Industriemuseum im Kulturschloss Theuren, ein Innovativer Lernort (ILO) der OTH Amberg-Weiden, als Veranstaltungsort gewählt.

Beitrag lesen
Nach oben