Zur Navigation springen Zum Inhalt springen

News der OTH Amberg-Weiden

Internationale Perspektiven zur Cyberkriminalität

Symposium und Summer School an der Strathclyde Universität in Glasgow

| Hochschulkommunikation, Fakultät Elektrotechnik, Medien und Informatik, International

Hackerangriffe auf Autos – Durch die zunehmende Digitalisierung und Vernetzung von Automobilen können Hackerangriffe zukünftig ein Problem werden. Dabei machen die Gefahren nicht vor Landesgrenzen halt. Auf dem Symposium und der anschließenden Summer School zum Thema „International Perspectives on Cybercrime“ an der Strathclyde Universität in Glasgow hatten Tobias Nickl und Nicholas Jäger von der Fakultät Elektrotechnik, Medien und Informatik (EMI) die Gelegenheit, ihre Forschungsthemen „Scheduling-based Attacks on Cars“ und „Security Aspects in Automomous Driving Scenarios“ vor einem internationalen Publikum präsentieren zu können. Theoretisch als auch praktisch haben sie die Gefahren von modernen vernetzten Automobilen, sowie autonomer Mobilität bezüglich „Hackbarkeit“ aufgewiesen und thematisiert.

Beitrag lesen

| Pressemeldungen, Hochschulkommunikation, International

Die OTH Amberg-Weiden wird noch internationaler: Die Hochschule setzt auf eine innovative Digitalstrategie, die sie gemeinsam mit der OTH Regensburg umsetzen wird. Das Bayerische Staatsministerium für Wissenschaft und Kunst unterstützt diese Maßnahmen mit 294.000 Euro im Rahmen des Programms Internationalisierung 2.0.

Beitrag lesen

| Hochschulkommunikation, Zentrum für Sprachen, Mittel- und Osteuropa, International

Erst die Sprache, dann das Studium: Nach dem erfolgreich bestandenen B2-Kurs im Wintersemester, haben 12 Geflüchtete weitergemacht und im Sommersemester den C 1.1 Deutschkurs in Vollzeit besucht. Am Ende legten sechs TeilnehmerInnen erfolgreich die Prüfung ab. Zur Abschlussfeier mit Barbecue kamen auch ein paar ehemalige Teilnehmer, die bereits ihre ersten Studiensemester an der OTH Amberg-Weiden hinter sich haben.

Beitrag lesen

| Hochschulkommunikation, Erneuerbare Energien / Umwelttechnik, International | Kompetenzzentrum Kraft-Wärme-Kopplung

Japan baut die Biomasse-Kapazität stark aus. Dabei blicken sie auch in andere Länder, um von erfolgreichen Projekten zu lernen. Anfang Juli folgten Prof. Shiho Ishikawa und Prof. Kazunori Iwabuchi von der Hokkaido University in Japan einer Einladung von Prof. Dr.-Ing. Markus Brautsch an die OTH Amberg-Weiden. Sie wurden von Raphael Lechner und Tobias Popp vom Kompetenzzentrum Kraft-Wärme-Kopplung sowie von Dr. Annabelle Wolff vom International Office in Empfang genommen.

Beitrag lesen

| Hochschulkommunikation, Fakultät Maschinenbau / Umwelttechnik, Fakultät Wirtschaftsingenieurwesen, International, Zentrum für Sprachen, Mittel- und Osteuropa

Die Nationale Technische Universität Kiewer Polytechnisches Institut Ihor Sikorskyj (KPI) ist mit ca. 25.000 Studierenden die führende technische Universität der Ukraine und weit über die Landesgrenzen hinaus bekannt. Zudem verfügt sie über eine deutsch-ukrainische Fakultät für Maschinenbau, die Parallelen zu den Fakultäten Maschinenbau/Umwelttechnik und Wirtschaftsingenieurwesen der OTH Amberg-Weiden aufweist. Das macht sie zu einem interessanten Partner …

Beitrag lesen

Gemeinsame Forschung mit der Jiangsu University in China

Masterstudent zu Gast am Kompetenzzentrum KWK

| Hochschulkommunikation, International | Kompetenzzentrum Kraft-Wärme-Kopplung

Die OTH Amberg-Weiden und die Jiangsu University in Zhenjiang, China, blicken mittlerweile auf eine 15jährige erfolgreiche Zusammenarbeit zurück. Im Jahr 2016 wurde als neue Plattform für gemeinsame Forschungsarbeiten und den Austausch von Professoren und Studierenden ein „Joint Laboratory on Combined Heat and Power” ins Leben gerufen. Im Rahmen dieser Kooperation verbrachte nun Luo Tong, B.Eng. von der School of Automotive and Traffic Engineering der Jiangsu University von März bis Mai 2018 drei Monate am Kompetenzzentrum für Kraft-Wärme-Kopplung der OTH Amberg-Weiden.

Beitrag lesen
Nach oben