Zur Navigation springen Zum Inhalt springen

News der OTH Amberg-Weiden

| Hochschulkommunikation, International, Fakultät Betriebswirtschaft

Die Suche nach einer Arbeitsstelle für junge AkademikerInnen gestaltet sich in Tunesien oftmals schwierig. Dabei befinden sich in Tunesien zahlreiche Unternehmen, darunter auch über 200 aus Deutschland, die auf hochqualifizierte Fachkräfte angewiesen sind. Im Rahmen eines Reformvorhabens des tunesischen Ministeriums für höhere Bildung und wissenschaftliche Forschung sind an vier ausgewählten Hochschulen in Béja, Jendouba, Nabeul und Sousse Karriere- und Berufsberatungszentren eingerichtet worden. Auf Einladung der Deutschen Gesellschaft für Internationale Zusammenarbeit (GIZ), die das Reformvorhaben in Tunesien unterstützte, hat Prof. Dr. Franz Seitz bei den Gebäudeeröffnungen die OTH Amberg-Weiden vorgestellt. In diesem Zusamenhang wurde mit den tunesischen Hochschulen ein Memorandum of Unterstanding unterzeichnet.

Beitrag lesen

| Hochschulkommunikation, International

Die deutsche Wirtschaft ist auf Zuwanderung von Fachkräften angewiesen. Gerade international Studierende bringen gute Voraussetzungen für den Arbeitsmarkt mit: Sie kennen Sprache und Kultur und verfügen über einen anerkannten Hochschulabschluss. Doch wie gelingt es, international Studierende zu gewinnen und für eine Karriere in Deutschland zu begeistern? Eine HRK-Veranstaltung an der OTH Amberg-Weiden fand erste Antworten für die Hochschulregion.

Beitrag lesen

| Hochschulkommunikation, International, Fakultät Wirtschaftsingenieurwesen | Kompetenzzentrum Mittel-Osteuropa

Geschwindigkeit ist keine Hexerei, sondern Wissenschaft. Bester Beweis: das Weidener Seifenkistenrennen am vergangenen Sonntag. Das Team „Zero Emission“ der OTH Amberg-Weiden erkistelte sich souverän den ersten Platz. Kein Wunder: In dem Boliden mit Haifischmaul steckt das geballte Know-how von russischen und deutschen Studierenden.

Beitrag lesen

| Hochschulkommunikation, International, Fakultät Elektrotechnik, Medien und Informatik | Kompetenzzentrum Mittel-Osteuropa

Ein Treffen mit TeilnehmerInnen der Westböhmischen Universität Pilsen und der OTH Amberg-Weiden an den Standorten Weiden und Amberg gab den Startschuss für ein besonderes Projekt zum 25-jährigen Jubiläum der Hochschule. Zur „Nacht der Wissenschaft“ am 25.10.19 ist in den Abendstunden eine Videoprojektion auf das Hörsaalgebäude in Weiden geplant, die auch das Publikum interaktiv einbinden soll. An der Realisierung werden in den nächsten Monaten Studierende der Fakultät Elektrotechnik, Medien und Informatik (EMI) und der Ladislav Sutnar-Fakultät für Design und Kunst in Pilsen arbeiten.

Beitrag lesen

| Hochschulkommunikation, Fakultät Maschinenbau / Umwelttechnik, International | Kompetenzzentrum Kraft-Wärme-Kopplung

Bereits seit 2011 forscht Prof. Dr.-Ing. Andreas P. Weiß an Mikroturbinen für die Abwärmeverstromung mittels ORC (= Organic Rankine Cycle) und für die Energiespeicherung – seit 2012 unter dem Dach des OTH-AW Kompetenzzentrums für Kraft-Wärme-Kopplung (KoKWK). Von Anfang an arbeitete er eng zusammen mit Partnern aus der Industrie wie z. B. der DEPRAG SCHULZ GMBH u. CO. in Amberg und anderen Forschungseinrichtungen wie dem Zentrum für Energietechnik (ZET) an der Universität Bayreuth (Prof. Dr. Dieter Brüggemann).

Beitrag lesen

| Hochschulkommunikation, Fakultät Maschinenbau / Umwelttechnik, International | Kompetenzzentrum Kraft-Wärme-Kopplung

Seit fast eineinhalb Jahren arbeitet Prof. Dr.-Ing. Andreas P. Weiß (Kompetenzzentrum für Kraft-Wärme-Koppung (KoKWK) im Projekt „Low cost turboexpanders for decentralized energy applications – possibilities of 3D print manufacturing from modern plastic materials“ mit dem University Centre for Energy Efficient Buildings (UCEEB) an der Technischen Universität Prag zusammen. Ihr Ziel: Gemeinsam Mikroexpansionsturbinen für die Energierückgewinnung mittels Organic Rankine Cycle (ORC) entwickeln, die ganz oder teilweise aus Kunststoffen additiv gefertigt werden. Die ersten Tests verliefen vielversprechend.

Beitrag lesen
Nach oben