Zur Navigation springen Zum Inhalt springen

News der OTH Amberg-Weiden

| Hochschulkommunikation , Studierendenvertretung

Wenn die Skisaison sich dem Ende neigt, dann machen sich jedes Jahr Studierende der OTH Amberg-Weiden und der OTH Regensburg auf zu den Wintergames der bayerischen Hochschulen. Knapp 100 Studierende der beiden OTHs starteten bei sommerlichen 25°C in ein entspanntes Wintersportwochenende. In diesem Jahr ging es zum ersten Mal in das neu ausgewählte Skigebiet nach Obertauern.

Beitrag lesen

| Hochschulkommunikation , Studierendenvertretung

Eine Hochschule lebt von und mit ihren engagierten Studierenden: Deshalb tauscht sich die Hochschulleitung der OTH Amberg-Weiden regelmäßig mit der Studierendenvertretung aus. Beim gestrigen Treffen am Standort Weiden standen aktuelle hochschulpolitische Themen und konstruktive Vorschläge auf dem Programm.

Beitrag lesen

| Studierendenvertretung , Hochschulkommunikation

Ausflug ins Darknet – Aber was ist eigentlich dieses Darknet? Zu diesem Thema hat der Studentische Konvent einen spannenden Vortragsabend an beiden Standorten der OTH Amberg-Weiden organisiert. Referent Benjamin Weigl brachte mit seinem Impulsvortrag „Darknet: anonym – frei – unkontrolliert“ etwas Licht in die dunkle Seite des World Wide Web. Ein Thema, das sehr viele Studierende interessierte.

Beitrag lesen

| Hochschulkommunikation , Studierendenvertretung

„Knappheit oder Überfluss?“ scheint im ersten Moment eine seltsame Frage im Zusammenhang mit Erneuerbaren Energien. Sonnenenergie ist reichlich vorhanden, wir müssen nur noch einen Weg finden, sie besser zu nutzen. Das gleiche gilt für Wind und Wasser. Und selbst von der umstrittenen Biomasse gäbe es weltweit genug. Doch um diese Grundvoraussetzungen ging es Prof. Dr. Mario Mocker (Fakultät Maschinenbau/Umwelttechnik) in seinem Projekt weniger. Ihn interessieren vielmehr die Rohstoffe, die wir für die Energieumwandlung benötigen und tatsächlich verbrauchen können.

Beitrag lesen

| Hochschulkommunikation , Medizintechnik , Studierendenvertretung

Hygienegerechtes Design und warum das Forschungsgebiet nicht nur für die Medizintechnik interessant ist, das erklärte Prof. Dr. Clemens Bulitta (Fakultät Wirtschaftsingenieurwesen) in seinem Vortrag im Rahmen der Forschungsvorlesung.

Beitrag lesen

| Hochschulkommunikation , Studierendenvertretung

Wie und warum gehen Superkondensatoren kaputt? Kann man eine Nase funktionell technisch nachbauen? In der Vortragsreihe zur angewandten Forschung stellte Prof. Dr. Peter Kurzweil (Fakultät Maschinenbau/Umwelttechnik) seine aktuellen Forschungsprojekte vor und erklärte den interessierten Studierenden, warum es wichtig ist, für alle technischen Fachrichtungen offen zu bleiben. Denn alle Projekte des Chemie-Professors spielen in viele wissenschaftliche Bereiche hinein.

Beitrag lesen
Nach oben