Zur Navigation springen Zum Inhalt springen

News der OTH Amberg-Weiden

|

Mittwoch, 26.10.2022, 19.00 Uhr, OTH in Amberg, Siemens Innovatorium

Die Tourismusbranche zählt weltweit zu den größten Wirtschaftszweigen, der vor der Corona-Krise kontinuierlich gewachsen ist. Tourismus hat nicht nur ökonomische, sondern auch ökologische und soziale Auswirkungen – positive wie negative. So ist er für viele Regionen, vor allem ländlich strukturierte Regionen der EU, häufig eine der wichtigsten Einnahmequellen für die Bevölkerung. Er stärkt die Infrastruktur vor Ort und kann dazu beitragen, Natur und Kultur zu bewahren und Armut und Ungleichheiten zu reduzieren. Die Schattenseiten des Tourismus sind zum Beispiel die negativen Auswirkungen auf das Klima, das hohe Müllaufkommen, unberührte Natur muss Hotels und Urlaubsattraktionen weichen, usw.

Beitrag lesen ›

|

Mittwoch, 27.11.2019, 19.00 Uhr, OTH in Amberg, Siemens Innovatorium
Veranstalter: Institut für Nachhaltigkeit in Technik & Wirtschaft

Wissenschaftliche Erkenntnisse werden oftmals bewusst ignoriert – das zeigt die Diesel und Klimadebatte exemplarisch. Gleichzeitig gibt es auch noch die Scheinwissenschaft. Was können wir daher noch glauben? Wie gelingt eine Aufklärung 2.0?

Beitrag lesen ›

|

Mittwoch, 17.01.2018, 19.30 Uhr, OTH in Amberg, Siemens Innovatorium

Die Pflege von Menschen wird auch außerhalb der Gesundheitseinrichtungen immer mehr mit High-Tech-Geräten konfrontiert. Waren vor Jahren noch das elektronische Blutdruckmessgerät oder das digitale Fieberthermometer eine Neuheit, so halten inzwischen internetfähige Diagnose- und Therapievorrichtungen im ambulanten Bereich Einzug. Mit dem Einsatz dieser neuen Produkte entstehen Fragen von enormer Bedeutung: Wer hilft, wenn das Gerät plötzlich ausfällt? Von wem wird die stete Wartung übernommen? Wer vermittelt den Pflegekräften oder Angehörigen das entsprechende technologische Know-how?

Beitrag lesen ›

| Hochschulkommunikation, EthikForum

Der neue Pullover – passt wie angegossen, ist cool und er ist billig. Doch wo wurde er unter welchen Bedingungen und zu welchen Löhnen hergestellt? Darüber macht sich beim Kauf kaum jemand Gedanken. „Wir wissen, was wir tun sollten und machen genau das Gegenteil“, sagte Hannes Jaenicke beim 15. EthikForum, das die Frage „Dein T-Shirt aus Bangladesch – (un-)faire Textilindustrie?“ im Fokus hatte.

Beitrag lesen ›

| Hochschulkommunikation, EthikForum

Mit Irina Heitmann und Sophia Koch hat die OTH Amberg-Weiden ihre ersten Preisträgerinnen des Preises für Ethik und Nachhaltigkeit ausgezeichnet. Die Studentinnen der Umwelttechnik engagieren sich in der Ortsgruppe Amberg des Vereins Technik ohne Grenzen e.V., der sich die Verbesserung der Lebensbedingungen in Entwicklungsländern zum Ziel gesetzt hat. Die Studentinnen wurden für ihr Solarkocher-Projekt ausgezeichnet, mit dem sie sich dem Thema der nachhaltigen Entwicklungszusammenarbeit widmeten.

Beitrag lesen ›

| Hochschulkommunikation, EthikForum

Die Debatte um die Flüchtlingssituation bewegt die Öffentlichkeit. Unter dem Titel „Flüchtlinge, willkommen?!“ zeigte das 14. EthikForum die Vielschichtigkeit und Brisanz des Themas auf. Die Veranstaltung stieß auf enormes Interesse. Im Siemens Innovatorium waren sogar die Plätze auf den Treppen besetzt.

Beitrag lesen ›

| Hochschulkommunikation, EthikForum, Events Studierendenvertretung

Über „Technik, Wirtschaft und mehr! Bildung an einer Technischen Hochschule“ diskutierte das 12. EthikForum der OTH Amberg-Weiden. Den thematischen Anlass hierzu bot die Ernennung zur Ostbayerischen Technischen Hochschule Amberg-Weiden. Unter Moderation von Prof. Christiane Hellbach begann Dr. Ludwig Jaskolla (Hochschule für Philosophie in München) mit seinem Statement, indem er die Bedeutung von „Learning Cycles“ für das umfassende Verstehen von Problemstellungen vorstellte. In solch interdisziplinären Lernkonzepten stünden nicht nur technische oder wirtschaftliche Lösungen im Vordergrund.

Beitrag lesen ›

| Hochschulkommunikation, EthikForum

Was bringt „Technik gegen Armut?" So lautete die Leitfrage des 11. EthikForums an der HAW. Elena Michel von der Studierendengruppe Global Village, Jakob Faßnacht von der Vereinigung Technik ohne Grenzen und Prof. Dr. Magnus Jaeger, Fakultät Wirtschaftsingenieurwesen, diskutierten im Rahmen der Bayerischen Klimawoche 2013 mit Dr. Dirk Aßmann von der Deutschen Gesellschaft für Internationale Zusammenarbeit (GIZ) über Kriterien eines ökologisch und sozial verantwortbaren Technologietransfers in Entwicklungsregionen.

Beitrag lesen ›

| Hochschulkommunikation, EthikForum

Das „Phänomen facebook“ stand im Mittelpunkt des zehnten EthikForums im Siemens Innovatorium der HAW. Siegfried Schneider, Präsident der Bayerischen Landeszentrale für neue Medien (BLM), hielt das Impulsreferat. Moderiert wurde das EthikForum von Prof. Dipl.-Ing. Maximilian Kock, Prodekan der Fakultät Elektro- und Informationstechnik.

Beitrag lesen ›

| Hochschulkommunikation, EthikForum

„Welche Bedeutung hat Ethik für Zukunftsstrategien?“ war das Thema des Referats, das Landtagspräsident a. D. Alois Glück beim 9. EthikForum an der HAW im voll besetzen Siemens Innovatorium in Amberg hielt. Präsident Prof. Dr. Erich Bauer begrüßte den Gast und Prof. Dr. Franz Bischof, der Beauftragte der Hochschule für Ethik und Nachhaltigkeit, moderierte die Diskussion.

Beitrag lesen ›

| Hochschulkommunikation, EthikForum

Im Mittelpunkt des achten EthikForums an der Hochschule Amberg-Weiden stand das Thema „“Bio“ – Konsum mit Nachhaltigkeit“? Im Siemens Innovatorium in Amberg diskutierten der Abt des Benediktinerklosters Plankstetten, Dr. Beda Sonnenberg, Gerhard Bickel, Gründer und Geschäftsführer des Unternehmens „Ebl Naturkost“, sowie Demeter-Landwirt Fritz Wienert, Beiratsmitglied des Bundes Deutscher Milchviehhalter.

Beitrag lesen ›

| Hochschulkommunikation, EthikForum

Im Mittelpunkt des siebten EthikForums an der HAW stand das Thema „Ethik und Technik - Von der Verantwortung des Ingenieurs“. Im Siemens Innovatorium in Amberg diskutierten Dr. Kurt Detzer (VDI, Lehrbeauftragter an der TU München), Dipl.-Ing. Richard Weidinger (Vorstandsvorsitzender des EMB-Wertemanagement Bau e.V.) und Prof. Dr. Franz Bischof (Dekan der Fakultät Maschinenbau/Umwelttechnik der HAW), über die Technik als Verantwortungsobjekt und über Konzepte, Leitbilder und Methoden einer nachhaltigen Technikgestaltung.

Beitrag lesen ›

| Hochschulkommunikation, EthikForum

Das Thema „Ethik und Medizin – Entscheidungsfindung in Grenzsituationen“ stand im Mittelpunkt des sechsten EthikForums der Hochschule Amberg-Weiden am 21. April 2010 im Siemens Innovatorium in Amberg. Prof. Dr. Volker Groß, Chefarzt der Medizinischen Klinik II am Klinikum St. Marien in Amberg, Notar Dr. Klaus Hoffmann (Vorsitzender des Amberger Hospizvereins) und Diakon sowie Notfallseelsorger Peter Bublitz diskutierten über Grenzsituationen.

Beitrag lesen ›
Nach oben