Zur Navigation springen Zum Inhalt springen

News der OTH Amberg-Weiden

Tafel mit einem Satz

| Hochschulkommunikation | Institut für Nachhaltigkeit in Technik und Wirtschaft

Das Projekt SDG Transformation Space des Instituts für Nachhaltigkeit in Technik und Wirtschaft hat eine extern durchgeführte Schulung für die sogenannte Open Space Methode angeboten. Dieses Training fand am 3. August 2021 im Innovativen LernOrt (ILO) Kloster Speinshart statt. Am Anfang des Trainings standen viele Fragen: Was ist Open Space? Wann setzt man es ein? Welche Moderationsschritte gibt es? Wie sieht das Setting aus? Was gibt es zu beachten? Im Laufe des Tages wurden diese Fragen beantwortet, zudem konnte die Methode in Kleingruppen selbst ausprobiert werden und die Teilnehmenden erhielten wertvolles Feedback und hilfreiche Tipps.

Beitrag lesen
phpThumb generated thumbnail

| Hochschulkommunikation, Alumni | Institut für Nachhaltigkeit in Technik und Wirtschaft

In dem seit Sommer 2020 laufenden UNESCO-Programm „Education for Sustainable Development: Towards achieving the SDGs (ESD for 2030)“ möchte die Deutsche Bundesstiftung Umwelt (DBU) gezielt einen inhaltlichen Impuls setzen. Im Rahmen einer Ausschreibung fördert sie daher Projekte zum Themenbereich „Die große Transformation – Nachhaltigkeitsdilemmata und Umgang mit Unsicherheiten“. Konflikte innerhalb und zwischen den Zielen für nachhaltige Entwicklung (SDGs) werden thematisiert. Mehr als 200 Bewerbungen wurden eingereicht. Unter den 14 geförderten Projekten ist auch das Projekt „SDG Transformation SPACE“ der OTH Amberg-Weiden.

Beitrag lesen
Nachhaltigkeitswürfel

| Hochschulkommunikation, Pressemeldungen, Alumni | Institut für Nachhaltigkeit in Technik und Wirtschaft

Technologische Modernisierung der Wirtschaft versus Vollbeschäftigung oder aber Ernährungssicherheit, zum Beispiel durch genverändertes Saatgut, versus biologische Vielfalt – das sind nur zwei ausgewählte Dilemmata, die im Umfeld von Nachhaltigkeit auftreten können und für deren Auflösung es meist keine pauschalen und einfachen Herangehensweisen gibt. Die OTH Amberg-Weiden und die Westböhmische Universität (WBU) Pilsen starten dazu nun ein mehrjähriges Gemeinschaftsprojekt, um Studierende und Lehrende für diese und weitere Nachhaltigkeitsdilemmata zu sensibilisieren und innovative Lösungsfindungen zu fördern. Das zunächst auf zwei Jahre angelegte Projekt wird mit rund 85.000 € von der Deutschen Bundesstiftung Umwelt (DBU) gefördert.

Beitrag lesen
Studientag 2020

| Hochschulkommunikation | Institut für Nachhaltigkeit in Technik und Wirtschaft

In jährlichen Abständen organisieren die OTH Amberg-Weiden und die OTH Regensburg einen Studientag. Mit dem Titel „Klima: Wandel der Gesellschaft?“ rückte in diesem Jahr wieder ein aktuelles Thema in den Mittelpunkt der Veranstaltung: Die Folgen des Klimawandels sind deutlich spürbar und betreffen uns alle.

Beitrag lesen
Teilnehmer sitzen mit Abstand im Saal des Amberger Congress Centrums

| Hochschulkommunikation | Institut für Nachhaltigkeit in Technik und Wirtschaft

Als wichtiger Akteur im Bereich Klimaschutz und Klimaanpassung hat die OTH Amberg-Weiden auf der ersten Vollversammlung der Stadt Amberg und des Landkreises Amberg-Sulzbach erste Vorhaben zur Bekämpfung des Klimawandels erstellt.

Beitrag lesen
Monitor mit den Teilnehmern am digitalen Frühstück

| Hochschulkommunikation | Institut für Nachhaltigkeit in Technik und Wirtschaft

Der Kongress „Zukunftsfähige Führung mit christlichen Werten“, veranstaltet durch den Verein zukunftsfähige Führung e. V. und dem Institut für Nachhaltigkeit in Technik und Wirtschaft der OTH Amberg-Weiden, fand dieses Mal als digitaler Weißwurstfrühschoppen statt. Unter dem Motto „Zukunftsfähige Führung in Zeiten von Corona“ diskutierten die Referenten mit den Zuhörern bei Weißwürsten und Weißbier.

Beitrag lesen
Gruppenfoto

| Hochschulkommunikation | Institut für Nachhaltigkeit in Technik und Wirtschaft

Seit Jahren engagiert sich die OTH Amberg-Weiden für den fairen Handel und somit für bessere Arbeitsbedingungen, gerechteren Lohn und Umweltschutz. Dafür kooperiert die Hochschule mit der Stadt Weiden, die als Fairtrade-Town ausgezeichnet ist. Gemeinsam bündeln sie die Kräfte und stoßen zusammen Projekte an, wie zuletzt die Handysammelaktion oder die Faire StadtRallye.

Beitrag lesen
Grafik zu ganzheitlichen Nachhaltigkeitsansatz

| Hochschulkommunikation | Institut für Nachhaltigkeit in Technik und Wirtschaft

Bereits seit 2012 hat sich die OTH Amberg-Weiden auf den Weg zu einer nachhaltigen Hochschule gemacht. Die Hochschulleitung beauftragte das Institut für Nachhaltigkeit in Technik und Wirtschaft mit der Koordinierung in den Bereichen Lehre, Forschung und Projekte. Nun geht es in die nächste Stufe: einen ganzheitlichen Ansatz quer durch alle Hochschulbereiche (Whole Institution Approach).

Beitrag lesen
Harald Lesch

| Hochschulkommunikation, Veranstaltungen, Alumni, EthikForum | Institut für Nachhaltigkeit in Technik und Wirtschaft

Wissenschaftliche Erkenntnisse werden oftmals bewusst ignoriert – das zeigt die Diesel und Klimadebatte exemplarisch. Gleichzeitig gibt es auch noch die Scheinwissenschaft. Was können wir daher noch glauben? Wie erkennen wir Fake News und Fake Science? Antworten hat Prof. Dr. Harald Lesch, Astrophysiker und TV-Moderator, den über 400 BesucherInnen des EthikForums gegeben.

Beitrag lesen
Gruppenfoto

| Hochschulkommunikation, Pressemeldungen | Institut für Nachhaltigkeit in Technik und Wirtschaft

Die OTH Amberg-Weiden bietet nicht nur eine fundierte fachwissenschaftliche Ausbildung, sondern sie vermittelt ihren Studierenden zudem Kompetenzen für den Umgang mit gesellschaftlichen und ökologischen Fragestellungen. Ihre Aktivitäten hierzu bündelt sie im Institut für Nachhaltigkeit in Technik und Wirtschaft. Nun haben das Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF) und die Deutsche UNESCO-Kommission (DUK) das Institut für Nachhaltigkeit in Technik und Wirtschaft für seinen Einsatz im Bereich Bildung für nachhaltige Entwicklung ausgezeichnet.

Beitrag lesen
Die TeilnehmerInnen der Exkursion

| Hochschulkommunikation | Institut für Nachhaltigkeit in Technik und Wirtschaft

Wettbewerbsfähigkeit 4.0 im ländlichen Raum bedarf nachhaltiger Konzepte in Wirtschaft und Gesellschaft. Deshalb machten sich Studierende der OTH Amberg-Weiden, der Technischen Hochschule Deggendorf, der FHWS Würzburg sowie der Westböhmischen Universität Pilsen in einer gemeinsamen Studienreise „Auf die Spuren der nachhaltigen Entwicklung im bayerisch-tschechischen Grenzraum“.

Beitrag lesen
Gruppenfoto

| Hochschulkommunikation, Alumni | Institut für Nachhaltigkeit in Technik und Wirtschaft

Die OTH Amberg-Weiden war die erste angewandte Hochschule in Bayern und bundesweit die zehnte Hochschule, die den Titel Fairtrade University verliehen bekam. Nun wurde die OTH Amberg-Weiden erfolgreich rezertifiziert und darf den Titel für weitere zwei Jahre führen.

Beitrag lesen
Gruppenfoto

| Hochschulkommunikation | Institut für Nachhaltigkeit in Technik und Wirtschaft

Nachhaltigkeit ist in! Das Thema Nachhaltigkeit gewinnt in der Gesellschaft zunehmend an Bedeutung, die OTH Amberg-Weiden beschäftigt sich mit Ethik und Nachhaltigkeit schon viel länger und ist auch von Anfang an im Netzwerk Hochschule und Nachhaltigkeit Bayern aktiv. So ist sie unter anderem zusammen mit drei anderen Hochschulen Pilothochschule für das Projekt „Nachhaltige Hochschule: Kriterien zur Bestandsaufnahme“ (KriNaHoBay) des Bayersiche Staatsministerium für Umwelt und Verbraucherschutz. Beim vergangenen Netzwerktreffen gaben 14 Hochschulen aus Bayern bekannt, dass sie ein Memorandum of Understanding (MoU) unterzeichnet haben.

Beitrag lesen
Präsentation des Fridays for Future-Projekts

| Hochschulkommunikation | Institut für Nachhaltigkeit in Technik und Wirtschaft

„Fridays for Future“ rüttelt Menschen auf der ganzen Welt wach: SchülerInnen und Studierende machen mit ihrem Engagement auf die Folgen des Klimawandels aufmerksam. An der OTH Amberg-Weiden setzt sich unter anderem Studentin Aziza Ernst für die Ziele der weltweiten Bewegung ein.

Beitrag lesen

| Hochschulkommunikation | Institut für Nachhaltigkeit in Technik und Wirtschaft

Alexander Herzner, Institut für Nachhaltigkeit in Technik und Wirtschaft an der OTH Amberg-Weiden, besuchte die Decker-Schulen in Amberg. In seinem Vortrag informierte er die Schülerinnen über Klimaschutz, Ressourcenschonung und Nachhaltigkeit.

Beitrag lesen
Studierende am Stimmungsbarometer an der OTH in Weiden

| Hochschulkommunikation | Institut für Nachhaltigkeit in Technik und Wirtschaft

An der OTH Amberg-Weiden hat Nachhaltigkeit Vorfahrt – in der Lehre, Forschung und im täglichen Betrieb. Was läuft gut? Wo ist noch Luft nach oben? Jetzt haben die Studierenden das Wort. Auf dem „Stimmungsbarometer“ können sie zurzeit Feedback geben und Wünsche äußern. Die Ergebnisse fließen in die Nachhaltigkeitsstrategie der Hochschule ein.

Beitrag lesen

| Hochschulkommunikation | Institut für Nachhaltigkeit in Technik und Wirtschaft

Einmal die Luft an einer Elite-Universität wie Princeton schnuppern? Mit dem Master Digital Business an der Fakultät Betriebswirtschaft wird das möglich – zumindest virtuell. Denn dort können Studierende der OTH Amberg-Weiden den Online-Kurs Werte- und Wertemanagement besuchen, der Fragen der Ethik zu aktuellen digitalen Trends diskutiert.

Beitrag lesen
Die Arbeitsgruppe Nachhaltigkeitskompetenz und Zertifikate an der OTH in Weiden

| Hochschulkommunikation | Institut für Nachhaltigkeit in Technik und Wirtschaft

Immer mehr Unternehmen setzen auf Nachhaltigkeit. Dafür brauchen sie Fachkräfte mit Zusatzqualifikation. Eine Arbeitsgruppe möchte deshalb ein hochschulübergreifendes oder sogar bayernweites Zertifikat entwickeln – jetzt trafen sich die Mitglieder zu einem Workshop an der OTH Amberg-Weiden am Campus Weiden.

Beitrag lesen
Gründungsmitglieder des Arbeitskreises: Alexander Herzner, Professor Dr. Harald Bolsinger, Professor Dr. Sven Warnke, Dr. Dina Barbian, Professor Dr. Frank Ebinger, Lara Lütke-Spatz und Professor Dr. Georg Zollner

| Hochschulkommunikation | Institut für Nachhaltigkeit in Technik und Wirtschaft

Nachhaltigkeit entwickelt sich zum entscheidenden Wettbewerbsfaktor. Immer mehr Unternehmen setzen auf eine verantwortungsvolle Geschäftsstrategie und brauchen dafür Fachkräfte mit Zusatzqualifikation. Schon jetzt bieten viele bayerische Hochschulen entsprechende Kurse für Studierende an, ein bayernweites Zertifikat gibt es allerdings nicht. Noch nicht. Denn der „Arbeitskreis Zertifikat“ wird das ändern…

Beitrag lesen
Internationaler Workshop mit 19 Studierenden der Westböhmischen Universität Pilsen (WBU) und 24 Studierenden der OTH Amberg-Weiden

| Hochschulkommunikation | Institut für Nachhaltigkeit in Technik und Wirtschaft

Nachhaltig reden ist einfach: Schlagworte wie Fair Trade, Bio oder Öko-Tourismus gehen leicht über die Lippen. Schwieriger ist es, nachhaltig zu handeln. Dazu braucht es, neben gutem Willen, innovative Konzepte und Ideen. Tschechische und deutsche Studierende haben an der OTH in Weiden eine Brücke zwischen Reden und Handeln geschlagen…

Beitrag lesen
Nach oben