Zur Navigation springen Zum Inhalt springen

News der OTH Amberg-Weiden

| Fakultät Maschinenbau / Umwelttechnik, International | Institut für Energietechnik (IfE) GmbH

Im Rahmen der Europäischen Klimaschutzinitiative (EUKI) haben sich die Prager Technische Universität (CTU), die OTH Amberg-Weiden, das Institut für Energietechnik (IfE) und die Association of Energy Service Providers (APES) in einem Projektkonsortium zusammengeschlossen, um Energieeinsparprojekte in Kommunen und Unternehmen voranzutreiben und die in Bayern und Deutschland sehr erfolgreichen Energieeffizienz-Netzwerke auch im Nachbarland Tschechien zu etablieren. Nun hat sich das Energy Efficiency Network Team zum ersten Mal in Präsenz am UCEEB (University Centre for Energy Efficiency Buildings der Czech Technical University) in Prag getroffen.

Beitrag lesen

| Hochschulkommunikation, Fakultät Maschinenbau / Umwelttechnik, International | Kompetenzzentrum Kraft-Wärme-Kopplung

„CaBAb – Carnot Battery by Absorption Technology“ soll das zukünftige Forschungsprojekt heißen, das ein internationales Konsortium unter der Federführung des Kompetenzzentrums für Kraft-Wärme-Kopplung (KoKWK, namentlich Laura Weber, M.Eng, Prof. Dr. Rapahel Lechner, Prof. Dr.-Ing. Andreas P. Weiß) an der OTH Amberg-Weiden derzeit ausarbeitet und im Frühjahr 2022 bei HORIZON EUROPE zur Förderung einreichen möchte. Eine Carnot-Batterie ist eine thermische Anlage, die überschüssigen Strom aus Windkraft oder Sonne mittels einer Wärmepumpe in Wärme umwandelt und z.B. in einem Konzentrationsspeicher einspeichert, um sie dann bei Strombedarf/-mangel wieder rückzuverstromen oder auch als Hochtemperaturwärme anderen Verwendungen zuzuführen. Letzteres bezeichnet man als Sektorkopplung.

Beitrag lesen

| Hochschulkommunikation, Fakultät Maschinenbau / Umwelttechnik, International | Kompetenzzentrum Bayern - Mittel-/OsteuropaKompetenzzentrum Kraft-Wärme-Kopplung

Bereits seit dem internationalen Workshop „Recent Progress in ORC Research and Application in Central and Eastern Europe”, der 2019 von den OTH-Kompetenzzentren für Kraft-Wärme-Kopplung (KoKWK) und für Mittel- und Osteuropa (KOMO) gemeinsam veranstaltet wurde, arbeiten Dr.-Ing. Piotr Klonowicz vom Institute of Fluid Flow Machinery (IMP) der Polnischen Akademie der Wissenschaften und Prof. Dr.-Ing. Andreas P. Weiß vom KoKWK im Bereich der Entwicklung von Mikroexpansionsturbinen eng zusammen. Ein vorläufiger Höhepunkt dieser Zusammenarbeit ist nun die experimentelle Bestimmung der Turbinencharakteristiken einer „ELEKTRA“-Turbine im Prüfstand für Druckluftantriebe und –technik (PDLT), den Prof. Weiß seit über 20 Jahren im Labor für Strömungsmaschinen an der OTH Amberg-Weiden betreibt.

Beitrag lesen

| Hochschulkommunikation, International

„Oh wow, wie cool! Ich hab’ noch nie was gewonnen!“, schreibt Sarah S., nachdem sie von ihrem Gewinnspielglück erfahren hat. Sarah ist eine der 23 GewinnerInnen des großen International Office (IO) Gewinnspiels, welches das IO-Team über seinen Instagram-Account @oth_aw_international veranstaltet hat.

Beitrag lesen

| Hochschulkommunikation, International | Kompetenzzentrum Bayern - Mittel-/Osteuropa

Auch wenn die internationale Reisemobilität eingeschränkt ist, ist der internationale Austausch, insbesondere in Form von Erasmus-Mobilitäten, weiterhin aktiv. Aus diesem Grund und auch Corona zum Trotz organisierten die OTH Amberg-Weiden zusammen mit der Universität Pilsen vom 17. – 20. Mai eine internationale Erasmus Staff Week. Federführend auf Seiten der OTH Amberg-Weiden waren das OTH AW Kompetenzzentrum Bayern – Mittel- und Osteuropa (KOMO) sowie das International Office beteiligt.

Beitrag lesen

| Hochschulkommunikation, Pressemeldungen, International

Die OTH Amberg-Weiden bietet eine Vielzahl von Unterstützungsprogrammen, um geflüchteten und internationalen Studierenden den Einstieg ins Berufsleben zu erleichtern. Neben dem studienbegleitenden Deutschkurs „Deutsch im Beruf“ zählen dazu vielfältige Workshops, die verschiedenste Aspekte rund um das Thema Bewerbung und Bewerbungstraining behandeln.

Beitrag lesen

| Hochschulkommunikation, International

Mit Erfolg hat die OTH Amberg-Weiden die neue Erasmus Charta für die Hochschulbildung (ECHE) beantragt. Somit ist die Teilnahme an den Förderprogrammen der neuen Erasmus-Programmgeneration 2021–27 für Studierende und Angehörige der Hochschule auch weiterhin möglich.

Beitrag lesen

OTH Amberg-Weiden goes international

Die Internationalisierung der Hochschule schreitet mit dem Relaunch des englischsprachigen Internetauftritts voran

| Hochschulkommunikation, International

Die OTH Amberg- Weiden hat sich in den letzten Jahren international strategisch neu ausgerichtet und im Zuge dessen ihren Anteil an internationalen Vollzeitstudierenden bei uns am Campus (hierbei vor allen in Weiden) innerhalb von einem Jahr verdoppelt.

Beitrag lesen

| Hochschulkommunikation, International | Kompetenzzentrum Bayern - Mittel-/Osteuropa

„Internationalisierung der OTH Amberg-Weiden“ heißt das neue Credo. Und so vertrat das „OTH AW Kompetenzzentrum Bayern – Mittel- und Osteuropa (KOMO)“ die Ostbayerische Technische Hochschule (OTH) Amberg-Weiden im Herbst auf insgesamt vier virtuellen Hochschulmessen: Diese richteten sich an Studieninteressierte aus Tschechien, der Ukraine/Belarus/Georgien/Aserbaidschan, Kasachstan/Usbekistan/Kirgistan und Russland.

Beitrag lesen

| Hochschulkommunikation, Pressemeldungen, Fakultät Maschinenbau / Umwelttechnik, International

Indo-German Summer-Winter Schools, Partnerhochschule, Innovativer LernOrt – die Zusammenarbeit der OTH Amberg-Weiden mit dem Malaviya National Institute of Technology (MNIT) in Jaipur ist vielfältig. Und sie wird gelebt. Nun kommt ein weiteres Projekt auf die Liste der gemeinsamen Aktivitäten: die Indo-German Applied Science Collaboration, kurz IG-ASC. Mit einem Kick-off-Meeting ging das Projekt im November an den Start.

Beitrag lesen

| Studien- und Career Service, Hochschulkommunikation, Pressemeldungen, International, Alumni | Kompetenzzentrum Bayern - Mittel-/Osteuropa

Speed Dating mal anders: Statt Fragen nach Freunden, Hobbies und Familie standen Praktika, Werkstudententätigkeiten und Abschlussarbeiten im Fokus des ersten (virtuellen) Job Speed Datings an der OTH Amberg-Weiden. Regionale Unternehmen, die unter anderem in Mittel- und Osteuropa (MOE) tätig sind, und Studierende der OTH Amberg-Weiden hatten so die Gelegenheit, sich in Kurzinterviews auszutauschen und kennenzulernen. Parallel dazu fand, ebenfalls virtuell, die Job Messe MOEglichkeiten, statt. Aussteller waren sowohl die Unternehmen des Speed Datings als auch das OTH AW Kompetenzzentrum Bayern – Mittel- und Osteuropa (KOMO) – Ausrichter der Veranstaltung – sowie das International Office, der Studien- und Career Service der OTH Amberg-Weiden sowie das Bayerische Hochschulzentrum für Mittel-, Ost- und Südosteuropa.

Beitrag lesen

| Hochschulkommunikation, Pressemeldungen, Fakultät Maschinenbau / Umwelttechnik, International, Alumni | Kompetenzzentrum Bayern - Mittel-/OsteuropaKompetenzzentrum Kraft-Wärme-Kopplung

Das Thema Energieeffizienz macht nicht an Ländergrenzen Halt. Klimaschutz ist eine Herausforderung und Chance für die EU. Gemeinsam mit der Technischen Universität Prag als Lead Partner (CTU) startet die OTH Amberg-Weiden nun das Projekt „Energy Efficiency Network – a cross-border energy consultant training“. Das Projekt wird vom Bundesministerium für Umwelt, Naturschutz und nukleare Sicherheit (BMU) im Rahmen der Europäischen Klimaschutzinitiative (EUKI) gefördert und zielt auf die Schaffung eines grenzüberschreitenden Energieberater-Netzwerkes zwischen Deutschland und der Tschechischen Republik ab. Eine Kernaktivität wird dabei der Transfer des sehr erfolgreichen deutschen Formats der Energieeffizienznetzwerke (EEN) nach Tschechien sein.

Beitrag lesen

| Hochschulkommunikation, International

Lockdown, Digitale Lehre oder gar Quarantäne – das vergangene Sommersemester stellte Studierende vor neue und komplett unerwartete Herausforderungen. Besonders einschneidend waren die Einschränkungen für internationale Studierende, die für ein Semester oder ein ganzes Studium nach Deutschland gekommen sind. Planungen und Erwartungen ans Studentenleben wurden durch Corona gänzlich auf den Kopf gestellt.

Beitrag lesen

| Hochschulkommunikation, Fakultät Maschinenbau / Umwelttechnik, International, Alumni | Kompetenzzentrum Kraft-Wärme-Kopplung

Die 19. „Conference of Power System Engineering (PSE)“ an der Universität Pilsen sollte eigentlich wie immer Mitte Juni stattfinden – COVID19 machte das unmöglich. Nun fand die PSE2020 in einem deutlich verkleinerten Format und unter Einhaltung der Corona-Hygieneregeln im September 2020 doch noch erfolgreich statt. Philipp Streit M.Eng. vertrat das Kompetenzzentrum für Kraft- Wärme-Kopplung (KoKWK) mit einem Vortrag aus dem laufenden Forschungsprojekt „TurboSmart“. Prof. Dr.-Ing. Andreas Weiß leitete die zugehörige ORC-Session (ORC = Organic Rankine cycle) als Chairman und fungierte dieses Jahr auch zum ersten Mal als Mitglied des PSE-Konferenz-Kommitees.

Beitrag lesen

| Hochschulkommunikation, Pressemeldungen, International, Zentrum für Gender und Diversity

Bereits seit 2016 engagiert sich die OTH Amberg-Weiden aktiv, um qualifizierte Geflüchtete an ein Studium heranzuführen und ihnen den Weg durch ebenjenes zu erleichtern. Zu Beginn wurde der Fokus auf die Studienvorbereitung und -begleitung gesetzt. Nun kommt ein weiterer Ansatz hinzu: die Integration in den Arbeitsmarkt. „Da die ersten Studierenden bereits kurz vor ihrem Abschluss stehen, ist die Fortführung der Maßnahmen auch über das Studium hinaus die logische Konsequenz“, erläutert Susanne Prechtl, Projektkoordinatorin an der OTH Amberg-Weiden. Dafür wird die Zusammenarbeit mit Unternehmen und anderen relevanten Akteuren des Arbeitsmarkts intensiviert. Geplant sind verschiedene nachhaltige Kooperationsprojekte, da die Förderung durch den Deutschen Akademischen Austauschdienstes (DAAD) bis 2021 weiter genehmigt wurde.

Beitrag lesen

| Hochschulkommunikation, International, Fakultät Elektrotechnik, Medien und Informatik

Die Cybersicherheit ist ein breit gefächertes Forschungsgebiet und umfasst außer dem technischen Bereich auch andere wie beispielsweise Psychologie und Wirtschaft. Eine Delegation der OTH Amberg-Weiden besuchte Anfang März schottische Kolleginnen und Kollegen von der University of Strathclyde (Glasgow, Dr. George Weir), der University of Abertay (Dundee, Prof. Dr. Renaud Karen, Dr. Ian Ferguson, Dr. Natalie Coull) und der University of Aberdeen (Dr. Bob Duncan), um sich über aktuelle Forschungsprojekte auszutauschen.

Beitrag lesen

| Hochschulkommunikation, Fakultät Maschinenbau / Umwelttechnik, International | Kompetenzzentrum Bayern - Mittel-/Osteuropa

Grenzüberschreitende Zusammenarbeit – Auf Einladung von Prodekan Prof. Ing. Karel Fraňa Ph.D. und Prodekan Prof. Ing. Petr Lepšík Ph.D. von der Fakultät Maschinenbau an der Technischen Universität Liberec haben nun Marian Mure M.A. vom OTH AW Kompetenzzentrum Bayern – Mittel- und Osteuropa (KOMO) zusammen mit Dekan Prof. Dr.-Ing. Jürgen Koch und Prof. Dr.-Ing. Andreas P. Weiß (beide Fakultät Maschinenbau/Umwelttechnik) die tschechischen Kolleginnen und Kollegen in Nordböhmen besucht.

Beitrag lesen

Den wissenschaftlichen Austausch mit Russland stärken

Treffen mit DAAD, DWIH, Rödl & Partner und deutscher Botschaft in Moskau

| Hochschulkommunikation, International, Wirtschaftsingenieurwesen | Kompetenzzentrum Bayern - Mittel-/Osteuropa

Als flächenmäßig größtes Land der Welt und wichtiger Handelspartner Deutschlands ist Russland in Hinblickt auf Wissenschaft und Forschung von hohem Interesse. Um sich tiefergehend zu den aktuellen Entwicklungen und Potentialen für wissenschaftlichen Austausch und Forschung zu informieren, nutzte die Delegation um Präsidentin Prof. Dr. Andrea Klug, Prof. Dr.-Ing. Magnus Jaeger, Jegor Kern und Marian Mure den Aufenthalt in Moskau, um die wichtigsten deutschen Wissenschafts- und Hochschulvertretungen in Moskau zu treffen.

Beitrag lesen

| Hochschulkommunikation, Pressemeldungen, International, Studierendenvertretung

Die Wege an der OTH in Amberg und Weiden sind allgemein recht kurz – nicht nur innerhalb der Hochschule, sondern auch innerhalb der beiden Städte. Um schnell von A nach B zu kommen, ist ein Fahrrad ideal – vor allem für Studierende aus dem Ausland, die ein oder mehrere Semester bei uns verbringen und die Stadt besser erkunden wollen. Aber ein gebrauchtes Fahrrad zu finden, das günstig und funktionstüchtig ist, ist nicht immer ganz einfach.

Beitrag lesen

| Hochschulkommunikation, Fakultät Maschinenbau / Umwelttechnik, International | Kompetenzzentrum Kraft-Wärme-Kopplung

Kunststoff-Turbinen aus dem 3D-Drucker im Prüfstand: das Team „Mikroexpansionsturbinen“ von Prof. Dr.-Ing. Anreas P. Weiß im Kompetenzzentrum für Kraft-Wärme-Kopplung (KoKWK) hat zu Jahresbeginn versierte und tatkräftige Unterstützung von der Tschechischen Technischen Universität in Prag (ČTU) bekommen. Bc. Jan Špale, der schon öfter im Labor für Strömungsmaschinen von Prof. Dr. Weiß zu Besuch war, hatte eine große Anzahl von in Kunststoff 3D-gedruckten Turbinen dabei, die er im Prüfstand für Druckluftantrieb und –technik (PDLT) vermessen wollte. Eine ähnliche, für diese Zwecke ebenso gut geeignete Versuchseinrichtung gibt es an der TU in Prag nicht.

Beitrag lesen
Nach oben