Zur Navigation springen Zum Inhalt springen

Mentoring-Programm "first steps…": 2009/2010

Mit einer Abschlussveranstaltung endete am 10. Februar 2010 der aktuelle Durchgang des Mentoring-Programms „first steps…“. Die Junior-Mentees und Junior-Mentorinnen haben die Erfahrungen der vergangenen Monate Revue passieren lassen, diskutierten über das Erlebte und gaben Anregungen zu den Inhalten des zukünftigen Mentoring. Unter Leitung von Referentin Sabine Kreiner wurde ein Rückblick auf die durchgeführten Workshops und Seminare gehalten, begleitet von einer Bewertung der Tandems.

"first steps ...": Abschluss-Veranstaltung 2009/2010

Die Stärkung der eigenen Person, und der Respekt für andere, dies prägte die Atmosphäre im Mentoring-Programm „first steps...“ 2009/2010. Anhand eines Feedbacks konnten sich Junior-Mentorinnen und Junior-Mentees mit ihren Erfahrungen nochmals auseinander setzen. Der Durchgang 2009/2010 war ein großer Erfolg für das Frauenbüro: Das Mentoring-Programm „first steps…“ mit seinen Veranstaltungen ist an der Hochschule erfolgreich etabliert, und für die Studentinnen nicht mehr wegzudenken. Viele haben sich bereit erklärt, wieder mitzumachen, um als Junior-Mentorin die eigenen Erfahrungen ab Oktober 2010 an Erstsemester-Studentinnen weiterzugeben.

 

Um diese Gemeinschaft aufrecht zu erhalten, und die Netzwerke auch weiterhin bestehen zu lassen, bietet das Frauenbüro zusätzliche informelle Netzwerktreffen an. Zusammen mit den Teilnehmerinnen aus dem Mentoring-Programm „amelie“ kann es dabei im zweimonatigen Rhythmus weiter an das Netzwerken gehen. Das Mentoring-Programm „first steps…” wurde 2009/2010 vom Europäischen Sozialfonds (ESF) und dem Unternehmen Richthammer Versicherungen (Weiden) kofinanziert. Weitere Informationen zum Mentoring-Programm „first steps…“ sind auf der Homepage der Frauenbeauftragten oder direkt beim Frauenbüro (frauenbuero@haw-aw.de) erhältlich.

 

Nach oben