Zur Navigation springen Zum Inhalt springen

Rennwagen der HAW mit Elektroantrieb

| Pressemeldungen

Das Running Snail Racing Team der Hochschule Amberg-Weiden wird auf Basis eines bestehenden und bei der Formula Student bereits erfolgreich eingesetzten Rennwagens einen Boliden mit Elektroantrieb entwickeln. Ziel dieses ehrgeizigen Projektes ist es, aufzuzeigen, dass auch mit einem Elektroantrieb leistungsfähige Rennfahrzeuge angetrieben werden können. In einem nächsten Schritt ist dann die Teilnahme an der Formula Electric Germany geplant, die ebenso hohe Ansprüche stellt wie die Formula Student-Weltmeisterschaft, an der das Rennwagenteam in England, Deutschland und Italien bereits seit 2005 mit großem Erfolg teilnimmt.

In dieses Projekt steigen - neben dem bisherigen Betreuer Prof. Dr.-Ing. Horst Rönnebeck - als fachliche Betreuer zwei weitere Professoren der Fakultät Maschinenbau/Umwelttechnik an der Hochschule in Amberg ein: Prof. Dr.-Ing. Bernhard Frenzel im Bereich der elektrischen Antriebstechnik, und Prof. Dr. Peter Kurzweil in der elektrischen Energiespeichertechnik.

 

Über das Projekt „Rennwagen der HAW mit Elektroantrieb“ wird eine Informationsveranstaltung durchgeführt:

 

Tag Mittwoch, 17. März 2010

Zeit 13.00 Uhr

Ort Hochschule Amberg-Weiden

Abteilung Amberg

Kaiser-Wilhelm-Ring 23

92224 Amberg

Fakultät Maschinenbau/Umwelttechnik

Labor B 01 (Erdgeschoss)

 

Wir laden Sie zur Informationsveranstaltung recht herzlich ein!

 

Nach oben