Zur Navigation springen Zum Inhalt springen

Exkursion: Siemens AG Erlangen

| Hochschulkommunikation, Fakultät Maschinenbau / Umwelttechnik

Auf Einladung durch Herrn Gerold Frers, Abteilungsleiter Search & Information der Siemens AG, führten Studierende des Patentingenieurwesens (Fakultät Maschinenbau / Umwelttechnik) im Rahmen der Vorlesung „Recherchetechnik“ (Prof. Dr. Ursula Versch) eine Exkursion zur Siemens AG in Erlangen durch. Herr Frers und der Leiter der Recherchegruppe Erlangen, Herr Kai Plum, informierten ausführlich darüber, wie Schutzrechtsinformationen an den Siemens-Standorten Erlangen, München, Düsseldorf und Bangalore (Indien) genutzt werden.

Die Siemens AG in München

Dazu werden unterschiedliche Patentdatenbanken eingesetzt, etwa das Informationssystem IPAS BUS, das innerhalb der Siemens AG entwickelt wurde. Hier stehen die Daten der Patentdatenbank World Patents Index zur Verfügung. Zudem werden - abhängig von der jeweiligen Fragestellung der Rechercheabteilung - weitere Datenbanken wie Patbase, Questel-Orbit, STN oder Thomson Scientific verwendet. Gerold Frers: „In einigen Jahren wird ein Drittel der Neuerscheinungen von Patentinformationen in asiatischen Sprachen vorliegen!“. Mit einem Rundgang endete der sehr informative Besuch.

Nach oben