Zur Navigation springen Zum Inhalt springen

HAW-Vizekanzler Josef Duschner: Verabschiedung in den Ruhestand

| Pressemeldungen

Ein Mitarbeiter der ersten Stunde der Hochschule Amberg-Weiden wurde am 30. Juni 2010 von der HAW in den wohlverdienten Ruhestand nach 46 Dienstjahren für den Freistaat Bayern verabschiedet: Oberamtsrat Josef Duschner arbeitete mit unermüdlichem Engagement am Auf- und Ausbau der Hochschule seit dem 2. Januar 1995 als Stellvertreter des Kanzlers, Mitglied der Hochschulleitung und Leiter des Personalreferats der Hochschule mit. Josef Duschner wurde 1946 in Luhe-Wildenau (Landkreis Neustadt a. d. Waldnaab) geboren, und lernte das Verwaltungshandwerk von der Pike auf, als er 1964 seine Beamtenlaufbahn bei der Staatsbauverwaltung (Straßenbauamt) in Weiden begann. 1973 bis 1976 folgte die Beamtenfachhochschule, die Duschner als Diplomverwaltungswirt abschloss. Als Beamter des gehobenen Dienstes übernahm er 1980 die Position des Geschäftsstellenleiters beim Wasserwirtschaftsamt Weiden, und war dort bis zu seinem Wechsel im Jahr 1995 an die neu gegründete Hochschule Amberg-Weiden verantwortlich für Personal, Haushalt, Organisation und Liegenschaften.

Von links: Präsident Prof. Dr. Erich Bauer, Gerald Polster (Vorsitzender Personalrat), Vizepräsident Prof. Dr. Reiner Anselstetter, Vizekanzler Josef Duschner, Kanzler Ludwig von Stern, Gründungspräsident Prof. Dr. August Behr, Vizepräsidentin Prof. Dr. Andrea Klug, Norbert Gärtner (Universität Erlangen-Nürnberg) und Hans Kröll (Personalrat).

An der Hochschule baute Oberamtsrat Josef Duschner eine funktionsfähige Verwaltung mit auf, und war der erfolgreichen Entwicklung der HAW maßgeblich beteiligt. Die Hochschulfamilie wird ihren langjährigen Vizekanzler vermissen, dies verdeutlichten die Abschiedsworte von Präsident Prof. Dr. Erich Bauer, Kanzler Ludwig von Stern, Gründungspräsident Prof. Dr. August Behr, Norbert Gärtner (erster Kanzler der Hochschule bis 2001) sowie Hans Kröll und Gerald Polster (Personalrat). Die Hochschule Amberg-Weiden gibt Oberamtsrat Josef Duschner viele Wünsche für den Ruhestand mit Glück und Gesundheit auf den Weg.

Nach oben