Zur Navigation springen Zum Inhalt springen

Treffpunkt Hochschule: Nutzung von Druckluft

| Hochschulkommunikation, Fakultät Maschinenbau / Umwelttechnik

20 Mitarbeiter aus Industrieunternehmen der Oberpfalz folgten am 30. September 2010 der gemeinsamen Einladung der HAW und der IHK Regensburg im Rahmen der Veranstaltungsreihe „Treffpunkt Hochschule“ zu einem Vortrag von Prof. Dr. Andreas P. Weiß (Fakultät Maschinenbau/Umwelttechnik). Prof. Dr. Weiß zeigte zum Thema „Druckluft nutzen - Kosten senken“ die häufigsten Fehler bei der Anwendung, Verteilung, Aufbereitung und Erzeugung von Druckluft auf.

Treffpunkt Hochschule: Druckluft nutzen - Kosten senken

Er machte hierbei deutlich, dass dabei unnötige und sehr hohe Energiekosten anfallen können. Gemeinsam wurden Lösungsansätze diskutiert, um diese Kosten einzusparen. Im Anschluss an den einstündigen Vortrag erläuterte Dipl.-Ing. Harald Wirth (Fakultät Maschinenbau/Umwelttechnik) den Prüfstand für Abgasdrosselklappen sowie den Filterprüfstand im Labor Strömungstechnik. Prof. Dr. Weiß demonstrierte den Besuchern zudem die Möglichkeiten des „Prüfstand für Druckluftantriebe und –technik (PDLT)“ im Labor Strömungsmaschinen.

 

Ziel der Reihe „Treffpunkt Hochschule“ ist es, kleinen und mittelständischen Unternehmen den Zugang zu Hochschulen zu erleichtern. Neben der Hochschule Amberg-Weiden nehmen auch die Hochschule und die Universität Regensburg daran teil.

 

Nach oben