Zur Navigation springen Zum Inhalt springen

Richtfest für die neue Mensa in Weiden

| Hochschulkommunikation, Studierendenvertretung

Ein weiterer, markanter Schritt der baulichen Erweiterung der Hochschule in Weiden wurde am 4. Oktober 2010 mit einem Richtfest für den Neubau der Mensa und die Erweiterung der Bibliothek gesetzt. Aus dem Konjunkturprogramm II des Freistaats Bayern fliessen knapp 11 Millionen Euro an die HAW in Weiden, davon für den Neubau der Mensa und die Erweiterung der Bibliothek 6,75 Millionen Euro, verbunden mit einem neuen Hörsaalgebäude und seinem Investitionsvolumen von 4 Millionen Euro. „Mit drei neuen und sehr markanten Gebäuden entsteht aus einer Baustelle ein Campus im wahrsten Sinne des Wortes, der nicht nur für die Qualität der HAW ein Meilenstein ist, sondern auch für Weiden einen städtebaulichen Zugewinn bedeutet“, so Präsident Prof. Dr. Erich Bauer in seiner Festansprache.

Richtfest im neuen Mensa-Gebäude der HAW in Weiden

Der Begrüßung der Gäste durch Baudirektor Peter Thumann (Staatliches Bauamt Amberg-Sulzbach) folgte die Festrede von Staatssekretär Gerhard Eck (Bayerisches Staatsministerium des Innern), verbunden mit Ansprachen auch durch Architekt Dipl.-Ing. Peter Brückner (Brückner & Brückner Architekten Tirschenreuth), Oberbürgermeister Kurt Seggewiß (Stadt Weiden) und Geschäftsführer Josef Tost (Studentenwerk Oberfranken). Den Richtspruch trug Bauunternehmer Wilfried Hampel vor. Die Festgäste versammelten sich anschliessend zum gemeinsamen Mittagessen in der Baustelle der neuen Bibliothek.

Nach oben