Zur Navigation springen Zum Inhalt springen

Akademische Feier mit Eröffnung des neuen Hörsaalgebäudes

| Hochschulkommunikation

Die Hochschule Amberg-Weiden beging am 4. November 2010 einen großen Tag ihrer Entwicklung: Mit einem Festvortrag des Bayerischen Staatsministers für Wissenschaft, Forschung und Kunst, Dr. Wolfgang Heubisch, konnte in Verbindung mit der Akademischen Feier 2010 das neue Hörsaalgebäude an der Hochschule in Weiden feierlich eröffnet werden. So überreichten Baudirektor Dipl.-Ing. Peter Thumann (Staatliches Bauamt Amberg-Sulzbach) und Architekt Dipl.-Ing. Peter Brückner (Brückner & Brückner Architekten, Tirschenreuth) an Staatsminister Dr. Heubisch und Präsident Prof. Dr. Erich Bauer offiziell den Schlüssel für das neue Hörsaalgebäude.

Schlüsselübergabe (v.l.): Baudirektor Peter Thumann, Dipl.-Ing. Stefanie Reichl, Dipl.-Ing. Christian Brückner, Dipl.-Ing. Peter Brückner, Staatsminister Dr. Wolfgang Heubisch und Präsident Prof. Dr. Erich Bauer

„Ich möchte Sie alle hier im größten Hörsaal unserer Hochschule in Weiden auf das Herzlichste begrüßen. Beim Spatenstich 2009 habe ich Ihnen versprochen, die Akademische Feier 2010 in unserem neuen Hörsaalgebäude auszurichten!“, so Präsident Prof. Dr. Bauer in seinem Willkommensgruß an 160 Gäste.

 

Neun herausragende Absolventinnen und Absolventen der Hochschule freuten sich über Auszeichnungen im Rahmen der Akademischen Feier. Von Partnern und Förderern wurden prämiert: B. Eng. Manuel Roman Abril (Siemens AG Amberg), Dipl.-Bw. (FH) Sebastian Purkl (Constantia Hueck Folien-Stiftung, Pirk), B. Eng. Sebastian Rost (Sparkasse Amberg-Sulzbach), B. A. Stefan Riebl (Sparda-Bank Ostbayern eG), Dipl.-Ing. (FH) Alexandra Donhauser und Dipl.-Ing. (FH) Klaus Grießhammer (Amberger Freunde der Hochschule Amberg-Weiden e.V.), M. A. Felix Heß und Dipl.-Bw. (FH) Markus Ehbauer (Verein zur Förderung der Hochschule in Weiden e.V.) und Dipl.-Ing. (FH) Frank Lorenz (Verein Deutscher Ingenieure VDI, Bezirksgruppe Amberg).

 

M. A. Felix Heß sprach im Namen aller Preisträger(innen) einen Dank an die Hochschule und die Förderer aus, verbunden mit einem Rückblick auf die Studienzeit an der Hochschule Amberg-Weiden. „Wir wurden bestens betreut, hatten immer Ansprechpartner für unsere Fragen, und blicken daher gerne auf unsere Zeit an der Hochschule zurück“, so der Absolvent.

 

Prof. Dipl.-Kfm. Ralph Hartleben (Fakultät Wirtschaftsingenieurwesen) präsentierte im Anschluß das neue Leitbild der Hochschule Amberg-Weiden, das unter seiner Federführung in einem mehrmonatigen Prozeß in Abstimmung mit allen Angehörigen der Hochschule erarbeitet worden ist.

 

Für die musikalische Umrahmung der Akademischen Feier sorgte die Band „Desafinado“ unter Federführung von Dipl.-Ing. (FH) Albert Dotzler, dem Leiter des Rechenzentrums der HAW.

 

Nach oben