Zur Navigation springen Zum Inhalt springen

Vortrag beim Schweizer Fernsehen in Zürich

| Hochschulkommunikation, Fakultät Elektrotechnik, Medien und Informatik

Im Rahmen der 15. internationalen Eyes & Ears Conference über das Thema „Audiovisuelles Design und Marketing für TV-Sportprogramme“ referierte Professor Maximilian Kock am 18.11.2010 beim Schweizer Fernsehen in Zürich über die auditive Komponente von Sportprogrammen in der TV-On-Air-Promotion zu folgenden Fragen: Wie wird Musik in Sportformaten eingesetzt? Welche Musikstile werden bevorzugt? Spielt Musik eine Rolle in Sendungen mit Sport als generellem Thema? Gibt es Musikaffinitäten bei bestimmten Sportarten?

Prof. Maximilian Kock: Vortrag in Zürich

Diesen Fragen ging Prof. Dipl.-Ing. Maximilian Kock in einem 40 minütigen Vortrag nach. Anhand von vielen aktuellen Beispielen aus diversen Sportformaten von im deutschen Sendegebiet empfangbaren TV Sendern wurde versucht, Gemeinsamkeiten und Ähnlichkeiten im Umgang mit den auditiven Komponenten Musik, Geräusch und Sprache zu finden. Nach dem Vortrag entstand eine intensive Diskussion mit den Teilnehmern über die aktuellen Trends im TV-Design.

Nach oben