Zur Navigation springen Zum Inhalt springen

Sprachen, Management und Technologie: Russischer Abend

| Hochschulkommunikation, Fakultät Wirtschaftsingenieurwesen

Zum wiederholten Male trafen sich 25 Studierende des Studiengangs „Sprachen, Management und Technologie“ und Teilnehmer(innen) des Russisch-Kurses mit dem Frauenkreis „Brücke“. Dieser hat die Aufgabe der Integration von Aussiedlerinnen. Gemeinsam mit Russisch-Dozentin Frau Inna Lehnerer diskutierten die Studierenden mit den Frauen des Arbeitskreises. Ziel der Zusammenkunft im evangelischen Pfarrzentrum Sulzbach-Rosenberg war, die erlernten Sprachkenntnisse mit Muttersprachlerinnen umzusetzen. Der Frauenkreis „Brücke“ wurde 2001 gegründet.

Russischer Abend in Sulzbach-Rosenberg

Die Studierenden übersetzten russische Sprichwörter ins Deutsche und beschäftigten sich mit deren Bedeutung, verbunden mit der Verkostung von typischen Gerichten nach althergebrachten Rezepten. Der gemeinsame Abend zeigte, dass das Erlernen einer Sprache untrennbar mit der Kultur des Landes verbunden ist. Dozentin Frau Inna Lehnerer und die Vorsitzende des Frauenkreises Frau Yaroslawa Khotenok zeigten, dass solche Initiativen und Lehrmethoden Spass machen, und auch neue Perspektiven für Sprachstudierende eröffnen.

Nach oben