Zur Navigation springen Zum Inhalt springen

Expertengespräch im Master-Studiengang

| Hochschulkommunikation, Fakultät Wirtschaftsingenieurwesen

Ein wesentlicher Bestandteil der Vorlesung „Integrierte Materialwirtschaft“ (Prof. Dr.-Ing. Günter Kummetsteiner, Fakultät Wirtschaftsingenieurwesen) im Masterstudiengang Interkulturelles Unternehmens- und Technologiemanagement ist der Einbezug externer Experten. Hierbei gestalten die Studierenden eine praxisbezogene Diskussion. Im Sommersemester war als Gesprächspartner Dipl.-Wirtschaftsingenieur Christian Kube (Prokurist und Leiter IT, Einkauf, MW und QM der E-T-A Elektrotechnische Apparate GmbH, Altdorf) eingeladen.

Gesprächspartner Dipl.-Wirtschaftsingenieur Christian Kube

Auf Basis eines durch die Studierenden vorbereiteten, strukturierten Fragenkatalogs hinterfragten die studentischen Moderatoren wesentliche Aspekte der Beschaffung in einem international produzierenden Unternehmen. Dabei wurden Themen wie das Materialgruppenspektrum, die Einkaufsorganisation, Chancen und Risiken des Global Sourcing sowie der Einsatz von elektronischen Katalogbestellsystemen behandelt. Auch die Methodik einer detaillierten Lieferantenbewertung und Bausteine eines aktiven Risikomanagements wurden erläutert. Auf Basis seiner langjährigen Erfahrung im Einkauf und seiner Verantwortung auch für die angrenzenden Bereiche IT und QM gewährten die Ausführungen von Herrn Kube einen tiefen Einblick in die Praxis. Nicht zuletzt war durch die anschaulichen Beispiele ein hohes Nutzenpotential für die Studierenden gegeben.

Nach oben