Zur Navigation springen Zum Inhalt springen

Rekord der Studienbewerberzahl an der Hochschule Amberg-Weiden

| Pressemeldungen

Die Hochschule Amberg-Weiden verzeichnet im aktuellen Studienjahr einen neuen Rekord an Bewerbungen für die Aufnahme eines Studiums: Erstmals seit Bestehen der Hochschule sind über 6.500 Anträge von jungen Menschen für einen Studienbeginn eingegangen. Die aktuelle Zahl der Bewerbungen von 6.555 entspricht gegenüber dem Vorjahr einem Plus von 28,4 Prozent.

In dieser neuen Höchstmarke spiegeln sich auch die Spitzenergebnisse der Hochschule in bundesweiten Rankings wider. Eine besonders große Steigerung der Nachfrage für die Aufnahme eines Studiums besteht für die Studiengänge Maschinenbau, Erneuerbare Energien, Handels- und Dienstleistungsmanagement sowie Betriebswirtschaft.

 

HAW-Präsident Prof. Dr. Erich Bauer: „Die Rekordzahl von Bewerbungen seit Bestehen der Hochschule Amberg-Weiden bestärkt uns im eingeschlagenen Weg der Profilierung mit attraktiven Studiengängen in der bayerischen und bundesdeutschen Hochschullandschaft. Wir bieten jungen Menschen in unserer Hochschulregion und darüber hinaus eine optimale Ausbildung mit besten Berufschancen. 2.600 Absolventinnen und Absolventen wechselten bereits erfolgreich in ihr Berufsleben. Dies zeigt: Ein Studium an der Hochschule Amberg-Weiden lohnt sich!“.

 

Auf Basis der Ausbauplanung und Kapazitätserhöhung der Hochschule Amberg-Weiden im Zusammenhang mit dem doppelten Abiturjahrgang 2011 in Bayern und dem Wegfall der Wehrpflicht besteht für Kurzentschlossene noch die Möglichkeit, sich für einen Studienbeginn zum kommenden Wintersemester 2011/2012 in den folgenden vier Bachelor-Studiengängen zu bewerben: Angewandte Informatik, Elektro- und Informationstechnik, Patentingenieurwesen und Kunststofftechnik. Die Anmeldung erfolgt online über die Homepage der Hochschule Amberg-Weiden (www.haw-aw.de), Rubrik „Online-Bewerbung“ auf der Startseite rechts oben.

 

Nach oben