Zur Navigation springen Zum Inhalt springen

Hochschulzugang für Meister und beruflich Qualifizierte: Informationsveranstaltung zum Studienvorbereitungskurs

| Pressemeldungen

Seit 2009 haben Meister, Techniker und Gleichgestellte die allgemeine Hochschulzugangs-berechtigung. Auch Personen mit einer mindestens zweijährigen Berufsausbildung und anschließender, mindestens dreijähriger hauptberuflicher Tätigkeit dürfen nun fachbezogen studieren, jedoch mit der Einschränkung, erst eine Hochschulzugangsprüfung oder ein Probestudium zu bestehen. Besonders in den ingenieurwissenschaftlichen Studiengängen stellen die Anforderungen in der Mathematik oft eine Hürde dar, da hier Kenntnisse der höheren Mathematik, vergleichbar mit dem Lehrplan der technischen Ausbildungsrichtung der Fach- und Berufsoberschule, vorausgesetzt werden.

Aus diesem Grund bietet die Hochschule Amberg-Weiden einen Vorbereitungskurs an, der am 9. Januar 2012 beginnen wird. Dieser Kurs findet in Vollzeit statt und dauert 5 Monate. Dabei konzentriert sich der Unterricht auf das Wesentliche: Für ingenieurwissenschaftliche Studiengänge sind dies Kenntnisse der Mathematik. Die Erfahrung der letzten Jahre hat gezeigt, dass zusätzlich Grundlagen in der Physik für einen erfolgreichen Start ins Studium hilfreich sind. Ergänzend wird Deutsch unterrichtet. Dabei werden für ein Studium wichtige Kenntnisse vermittelt, wie zum Beispiel Präsentationstechniken oder das Verfassen von Seminararbeiten.

 

Am 15. Oktober 2011 findet an der Hochschule in Amberg eine Informationsveranstaltung über den Vorbereitungskurs statt:

 

Tag Samstag, 15. Oktober 2011

Zeit 11.00 Uhr

Ort Hochschule Amberg-Weiden

Abteilung Amberg

Kaiser-Wilhelm-Ring 23

92224 Amberg

Siemens Innovatorium

Interessierte sind herzlich eingeladen. Weitere Informationen gibt es auf der Homepage der HAW unter www.haw-aw.de/weiterbildung

 

Nach oben