Zur Navigation springen Zum Inhalt springen

Maschinenbau: Projektarbeit in der Aerodynamik

| Hochschulkommunikation, Fakultät Maschinenbau / Umwelttechnik

Angeregt durch die Vorlesung „Automobil-Aerodynamik“ bei Prof. Dr. Andreas Weiß (Fakultät Maschinenbau / Umwelttechnik) widmeten sich die Maschinenbau-Studenten Christian Schmidt und Patrick Stolarczyk der Strömung durch ein GOLF II-Cockpit im Rahmen ihres freien Projektes. Zu diesem Zweck zersägten sie mit viel handwerklichem Geschick zwei GOLF-Armaturenbretter.

Patrick Stolarczyk und Christian Schmidt (v.l.) mit ihrer Projektarbeit

Aus dem einen entstand ein Schnittmodell, anhand dessen der Strömungsverlauf optisch nachverfolgt werden kann. Das zweite Armaturenbrett (im Foto rechts) statteten die angehenden Ingenieure mit einer Strom- und Warmwasserversorgung sowie diverser Messtechnik als Funktionsmodell aus, um Strömungsgeschwindigkeiten, Druckverluste, Temperaturunterschiede und Durchflüsse aufzunehmen und auszuwerten. Dieses soll zukünftig im Thermodynamik- oder Wärmeübertragungspraktikum eingesetzt werden. Stolz übergaben die beiden Studenten ihre Projektarbeit an Prof. Dr. Weiß, und bedankten sich auch für die Unterstützung durch die Zentralwerkstatt der HAW.

Nach oben