Zur Navigation springen Zum Inhalt springen

Erstsemester-Rekord an der Hochschule Amberg-Weiden

| Hochschulkommunikation

Mit 909 Studienanfängerinnen und Studienanfängern begrüßte die Hochschule Amberg-Weiden am 4. Oktober 2011 so viele Erstsemester wie noch nie zu ihrem Studienbeginn im Wintersemester 2011/2012. Hinzu kommen 192 neue Studierende im Sommersemester 2011, so dass in diesem Studienjahr des doppelten Abiturjahrgangs 1.100 junge Menschen ihr Studium an der HAW aufnahmen. In den 18 Studiengängen der HAW sind nun 3.000 Studierende immatrikuliert, ebenso ein neuer Rekord.

Der erste Tag im Studium an der HAW!

Verbunden mit offiziellen Begrüßungen war der 4. Oktober ganz den neuen Studierenden gewidmet, mit vielen Stationen und Informationen an beiden Hochschul-Standorten:

In Amberg erfolgte der Willkommensgruß an die Erstsemester durch Präsident Prof. Dr. Erich Bauer sowie die Dekane Prof. Dr. Harald Hofberger (Fakultät Elektro- und Informationstechnik) und Prof. Dr. Andreas Weiß (Fakultät Maschinenbau / Umwelttechnik), mit Betonung der nun beginnenden neuen Lebensphase eines Studiums. Einführende Informationen wurden den neuen Studierenden zudem von der Hochschul-Seelsorge, der Studienberatung und dem Auslandsamt, der Studentenkanzlei, dem Gender- und Familienbüro bis hin zum Förderverein der Hochschule in Amberg gegeben. In Weiden wurden die neuen Studierenden von Vizepräsident Prof. Dr. Reiner Anselstetter sowie den Dekanen Prof. Dr. Franz Magerl (Fakultät Wirtschaftsingenieurwesen) und Prof. Dr. Wolfgang Renninger (Fakultät Betriebswirtschaft) im neuen Hörsaalgebäude begrüßt, gefolgt von Führungen durch die Hochschule in Weiden. Ökumenische Gottesdienste in Amberg und Weiden bildeten den Start in das erste Semester.

Nach oben