Zur Navigation springen Zum Inhalt springen

Die ersten Deutschlandstipendien an der HAW

| Hochschulkommunikation, Preise und Stipendien

Am 7. Dezember 2011 wurden an der HAW erstmals 12 Deutschlandstipendien zur Förderung von Studierenden vergeben. In der Auswahl der 12 Stipendiaten wurden neben den fachlichen Leistungen persönliche Umstände und gesellschaftliches Engagement berücksichtigt. Die Stipendien werden im Rahmen eines Förderprogramms des Bundesministeriums für Bildung und Forschung (BMBF) vergeben. Das Stipendium beträgt 300 Euro monatlich, und wird vom Bund zur einen Hälfte finanziert, die andere Hälfte wird von privaten Förderern getragen.

Deutschlandstipendium an der HAW


So konnte die Hochschule in Zusammenarbeit mit ihren beiden Fördervereinen, den Amberger Freunden der Hochschule Amberg-Weiden e. V. (Vorsitzender Prof. Dr.-Ing. Erich Voss) und dem Verein zur Förderung der Hochschule Weiden e. V. (Vorsitzender Bankvorstand Rudolf Winter), die folgenden Unternehmen als externe Partner in der ersten Runde gewinnen: BHS Corrugated GmbH (Weiherhammer), BHS tabletop AG (Selb), Grammer AG (Amberg), Siemens AG (Amberg), Sparkasse Oberpfalz Nord (Weiden), Volksbank Nordoberpfalz eG (Weiden) und ZF Electronics GmbH (Auerbach).

Eine Auswahlkommission – gebildet aus Vertretern der Hochschule, der beiden Fördervereine, der Studierendenvertretung und Partnern aus der Wirtschaft – zur Vergabe der Deutschlandstipendien für das Wintersemester 2011/2012 und das Sommersemester 2012 hatte im Oktober 2011 die ersten 12 Stipendiatinnen und Stipendiaten der HAW, davon sechs Studierende in Amberg und sechs Studierende in Weiden, ausgewählt. Die Hochschule überreichte nun zusammen mit den externen Partnern im Rahmen einer Feierstunde die ersten 12 Deutschlandstipendien an die ausgewählten Studierenden. In die Förderung aufgenommen wurden:

- BHS Corrugated Maschinen- und Anlagenbau GmbH (Weiherhammer): Martin Kindl und Tobias Hruby
- BHS tabletop AG (Selb): Simone Kukla
- Grammer AG (Amberg): Thomas Meier und Mirijam Döring
- Siemens AG (Amberg): Dominik Hassa und Peter Ittner
- Sparkasse Oberpfalz Nord (Weiden): Markus Weinfurtner und Tobias Wendl
- Volksbank Nordoberpfalz eG (Weiden): Stefan Kleinschmidt
- ZF Electronics GmbH (Auerbach): Tanja Schatz und Sebastian Schraml

Nach oben