Zur Navigation springen Zum Inhalt springen

Medizintechnik. Gastvortrag von GE Healthcare

| Hochschulkommunikation, Medizintechnik

Im Rahmen der Lehrveranstaltung „Diagnostische Systeme“ bei Prof. Dr. Ralf Ringler referierte Frau Maike Mett von GE Healthcare zusammen mit einem Service Field Ingenieur vor Studierenden der Medizintechnik zum Thema „Ultraschall in der Medizintechnik“. Frau Mett stellte das Unternehmen GE vor und gab den Studierenden wertvolle Tipps im Hinblick auf Praktika und einen erfolgreichen Berufseinstieg bei GE Healthcare.

Gastvortrag: Maike Mett (GE Healthcare)


Die im Vorfeld gesammelten Fragen der Studierenden wurden im Anschluss an die Präsentation beantwortet. Der Praxisbezug zum Ultraschall und der Arbeitstag eines Service Field Ingenieur war Schwerpunkt im zweiten Teil der Präsentation. Anschließend wurden den Studierenden die Bestandteile des „Vivid S5 Cardiovascular Ultrasound Systems“, das als Anschauungsobjekt mitgebracht worden war, im Detail vorgestellt. Beim folgenden „Hands-On“-Workshop konnten die Studierenden das portable Ultraschallgerät sowie das Großgerät Vivid S5 testen. Der Einsatz der verschiedenen Sonden ermöglicht die unterschiedliche Darstellung von Anatomie sowie eine hochmoderne Farb-Duplex Bildgebung. Dabei lernten die Studierenden, dass es einiger Übung bedarf, die Flussgeschwindigkeit der Gefäße fachgerecht abzubilden. Auch die Darstellung der Herzklappen mit dem Ultraschall setzt detaillierte anatomische Kenntnisse und eine versierte Untersucher-Hand voraus.

Nach oben