Zur Navigation springen Zum Inhalt springen

Exkursion in die Tschechische Republik

| Hochschulkommunikation, Fakultät Wirtschaftsingenieurwesen

Studierende des Studiengangs Sprachen, Management und Technologie (Fakultät Wirtschaftsingenieurwesen) haben mit PaedDr. Ladislava Holubová eine dreitägige Studienreise nach Tschechien unternommen. Die Gruppe besuchte zunächst das Partnerunternehmen Scherdel s.r.o. in Bor. Dort absolvieren derzeit drei Studierende der HAW ihr Praxissemester im Ausland.

Die Exkursionsgruppe bei Scherdel s.r.o.


Die Führung durch das Werk erfolgte durch die Studierenden, die bei dieser Gelegenheit auch über ihre Praktikumsinhalte berichteten. Im Anschluss besuchte die Exkursionsgruppe das Atomkraftwerk Temelín und die Stadt České Budějovice. Nach der Besichtigung der UNESCO-Stadt Český Krumlov führte die Reise weiter nach Prag. Inhalt des dortigen, zweitägigen Programms waren unter anderem eine Stadtführung, eine Ausstellung zum Thema „Erfindungen und Erfinder“ sowie ein Opernbesuch. Das Programm in Prag wurde durch die „Brücke-Most-Stiftung / Pragkontakt“ organisiert.

Nach oben