Zur Navigation springen Zum Inhalt springen

Neues 5-Achs-Bearbeitungszentrum

| Hochschulkommunikation, Fakultät Maschinenbau / Umwelttechnik

In der Fakultät Maschinenbau/Umwelttechnik der Hochschule Amberg-Weiden wurde am 13. Januar 2012 im Werkzeugmaschinenlabor (Prof. Dr.-Ing. Wolfgang Blöchl) ein neues 5-Achs-Bearbeitungszentrum mit Hochfrequenzspindel vom Typ Grob G350 aufgestellt.

Das neue 5-Achs-Bearbeitungszentrum


Das 14 Tonnen schwere Gerät wurde mit Hilfe eines Autokrans von einem Lastwagen gehoben, und dann auf Panzerrollen mit vereinten Kräften ins Labor gezogen. Die Maschine soll in Rahmen eines Forschungsprojektes und in der Lehre eingesetzt werden. Zudem entstehen damit neue Möglichkeiten im Technologietransfer mit der Industrie.

Nach oben