Zur Navigation springen Zum Inhalt springen

Exkursion zum Klinikum St. Marien Amberg

| Hochschulkommunikation, Medizintechnik

Im Rahmen der Lehrveranstaltungen „Biophysik“ und „Strahlenphysik“ bei Prof. Dr. Ralf Ringler (Studiengang Medizintechnik) fand eine Exkursion der Studierenden des 2. Semesters zum Klinikum St. Marien nach Amberg statt. Ziel war die Vorstellung des organisatorischen Aufbaus eines großen, kommunalen Klinikums, verbunden mit einem Einblick in den klinischen Alltag eines Medizintechnikers.

Exkursion zum Klinikum St. Marien


Nach Empfang und Begrüßung durch stellvertretenden Vorstand und Verwaltungsdirektor Herrn Wendl, Vorstandsassistenten und Leiter der Abteilung Organisationsentwicklung Dr. med. Harald Hollnberger, sowie durch die Leitung der Abteilung Medizintechnik Frau Dipl.-Ing. Melanie Schwabe und Mitarbeiter Herrn Zill wurde zunächst ein Überblick über die Organisation und Struktur des Klinikums St. Marien Amberg gegeben. Frau Dipl.- Ing. Melanie Schwabe, Leitung Medizintechnik, stellte den Studierenden dann den Bereich Medizintechnik vor, der sich zu einem sehr umfangreichen Tätigkeitsfeld entwickelt hat.

Um den Studierenden einen Eindruck in die Praxis zu vermitteln, wurden Aufgaben an verschiedenen medizinischen Geräten demonstriert. Hierzu wurden z.B. Multifunktionsgeräte zur Überwachung von Herzfrequenz, Blutdruck, EKG und Sauerstoffsättigung vorgestellt und die Überprüfung von Sicherheitstechnischen Kontrollen (STK) erläutert. Zudem erklärte Herr Zill die für Medizintechniker vor Ort möglichen Diagnose- und Reparaturmöglichkeiten. Abgerundet wurde die Exkursion mit der Demonstration eines Video-Turms mit modernster HD-Technologie für endoskopische Einsätze und des webbasierten Gerätemanagementsystems für den gesamten Medizintechnik-Gerätepark.

Nach oben