Zur Navigation springen Zum Inhalt springen

„Abenteuer Almaty“ im ARRI-Kino München

| Pressemeldungen

Ein Event der besonderen Art konnte die Hochschule Amberg-Weiden am Mittwoch, 1. Februar 2012, in München veranstalten: Im Kino der Firma ARRI sahen über 200 Gäste den Dokumentarfilm „Abenteuer Almaty“, eine Eigenproduktion der Hochschule über eine Studienreise von Studierenden unter Leitung durch Frau Prof. Dr. Nailja Luth (Fakultät Elektro- und Informationstechnik) nach Kasachstan. Die äußerst positive Resonanz des Publikums erzeugte eine angenehme Atmosphäre, und führte zu zahlreichen Gesprächen bis spät in die Nacht.

Eingang des ARRI-Kino in München

Studierendenteam mit Frau Prof. Dr. Nailja Luth (HAW) (5. von rechts)

Die Initiatoren der Veranstaltung, Prof. Franz Kraus (ARRI), Reinhold Krämmel (Honorarkonsul der Republik Kasachstan), Prof. Dr. Erich Bauer (Präsident der HAW) und Prof. Dr. Nailja Luth (HAW) zeigten sich äußerst zufrieden. Als besonderer Höhepunkt konnte der erste Sendetermin des Dokumentarfilms verkündet werden: 12. Februar 2012 um 18.15 Uhr bei ZDF kultur.

Nach oben