Zur Navigation springen Zum Inhalt springen

Neuer Preis der HAW „Engagiert. Für Studierende!“: Auszeichnung von Nina Heldmann

| Pressemeldungen, Preise und Stipendien

Mit einem neuen Preis „Engagiert. Für Studierende!“ zeichnet die Hochschule Amberg-Weiden ab 2012 im jährlichen Turnus Studierende aus, sie sich in herausragender und vorbildlicher Weise aktiv für die studentischen Belange auf dem Campus einsetzen, und damit einen Beitrag leisten, die HAW im Sinne ihres Leitbildes zu einer Gemeinschaft von Studierenden, Lehrenden, Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern zu machen. Es sollen Projekte, innovative Ideen und Initiativen ausgezeichnet werden, die mit viel zeitlichem, nachhaltigem und persönlichem Einsatz an der Hochschule und für die Hochschule einhergehen.

Von links: HAW-Vizepräsidentin Prof. Dr. Andrea Klug, Dr. Wolfgang Weber (HAW), Dipl.-Ing. (FH) Nina Heldmann, Dipl.-Kfm. Christian Engel und HAW-Präsident Prof. Dr. Erich Bauer.

Vor diesem Hintergrund erhielt Frau Nina Heldmann als erste Preisträgerin diese Auszeichnung der Hochschule Amberg-Weiden aus den Händen von HAW-Präsident Prof. Dr. Erich Bauer und Dipl.-Kfm. Christian Engel (Vorsitzender des Hochschulrates der HAW, Sprecher der Geschäftsführung der BHS Corrugated GmbH, Weiherhammer) im Rahmen der Sitzung des HAW-Hochschulrates am 19. März 2012.

 

Nina Heldmann setzte sich viele Jahre überaus engagiert für die Studierenden der HAW in verschiedenen Positionen und Tätigkeiten ein. Begleitend zu ihrem Studium des Maschinenbaus übte sie den Vorsitz des Studentischen Konvents aus, war damit Mitglied des Hochschulrates, setzte sich als Mentorin für Studentinnen etwa im Programm „first steps“ ein, und war Mit-Initiatorin von HAW-Veranstaltungen wie Girls’ Day oder Forscherinnencamp. Die Preisträgerin schloss vor wenigen Tagen ihr Studium des Maschinenbaus erfolgreich ab. Verbunden mit der Urkunde ist eine Auszeichnung in Höhe von 2.500,00 Euro.

Nach oben