Zur Navigation springen Zum Inhalt springen

Dipl.-Math. Michael Hauer: Honorarprofessur an der HAW

| Hochschulkommunikation

Aus den Händen von Präsident Prof. Dr. Erich Bauer erhielt Diplom-Mathematiker Michael Hauer am 21. März 2012 die Ernennung zum Honorarprofessor an der HAW. Der Geschäftsführer des Instituts für Vorsorge und Finanzplanung (IVFP) mit Sitz in Altenstadt an der Waldnaab unterrichtet seit mehr als zehn Jahren in der Vertiefungsrichtung „Finance“ an der Fakultät Betriebswirtschaft der Hochschule in Weiden.

V. l.: Prof. Dipl.-Math. Michael Hauer und Präsident Prof. Dr. Erich Bauer


Die Honorarprofessur bezieht sich auf das Lehrgebiet „Finanzmärkte und Financial Planning“. Der 49-jährige Certified Financial Planner hat neben seiner hauptberuflichen Tätigkeit im Institut für Vorsorge und Finanzplanung und seinem Engagement an der HAW auch Lehraufträge an der European Business School Finanzakademie in Oestrich-Winkel und an der Hochschule Köln. Somit besteht nicht nur personell (ein Großteil der Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter im IVFP sind Absolventen der Hochschule Amberg-Weiden), sondern auch institutionell eine Verbindung zwischen IVFP und HAW. Dies zeigt sich etwa in 30 Diplom- und Bachelorarbeiten von Studierenden der HAW, sowie in 25 Praktikantinnen und Praktikanten, die von Michael Hauer bisher betreut wurden.

Nach Begrüßung durch Prof. Dr. Wolfgang Renninger, Dekan der Fakultät Betriebswirtschaft, einer Laudatio durch Prof. Dr. Thomas Dommermuth und die Urkunden-Verleihung durch Präsident Prof. Dr. Erich Bauer hielt Prof. Michael Hauer seine Antrittsvorlesung an der HAW in Weiden zum Thema „Finanzierung des „langen“ Lebens – Problemstellung und Lösungsvorschläge“.

Nach oben