Zur Navigation springen Zum Inhalt springen

Wasser - das blaue Gold

| Hochschulkommunikation

„Wasser – das blaue Gold“ war das Auftaktthema der Elemente Reihe 2012, einer 4-teiligen Vortragsreihe, organisiert vom Amberger Technologie-Campus an der Hochschule Amberg-Weiden. Der Standort Amberg des Technologie-Campus an der HAW will sich auch einer breiteren Öffentlichkeit vorstellen - mit der „Elemente Reihe 2012“.

Foto: Mathias Meisinger, evidentmedia, Amberger Technologie-Campus

An insgesamt vier Tagen werden in Vorträgen die vier zentralen Elemente Wasser, Luft, Erde und Feuer aus wissenschaftlicher, wirtschaftlicher und künstlerischer Sicht vorgestellt. Den Auftakt bildete der 23. Mai mit dem Thema "Wasser - das blaue Gold". Geschäftsführerin Dr. Karin Preißner: „Beim Thema Wasser geht es beispielsweise um Gewinnung des Wassers, den Wert des Trinkwassers, die Qualität des Trinkwassers, aber auch um die Aufbereitung des Abwassers, also aus unterschiedlichen Perspektiven betrachtet." Wo sonst Forschung und Lehre dominieren, sollen in der Vortragsreihe Wissenschaft, Wirtschaft, Kunst und Religion verbunden werden, interdisziplinär also.

Los ging es am 23. Mai mit „Wasser - das blaue Gold“, am 19. Juni dreht sich alles um „Luft - den Atem der Welt“, nach der Sommerpause steht die „Erde mit ihren verborgenen Schätzen“ im Mittelpunkt, den Abschluss der Elemente Reihe bildet „Feuer - die unsichtbare Kraft“. Mehrere Referenten aus verschiedenen Bereichen zeigen unterschiedliche Sichtweisen auf die Elemente und das alles gut verständlich. Dr. Preißner: „Wir haben Wert darauf gelegt, dass wir nicht nur Fachexperten ansprechen wollen, sondern dass es für die breite Bevölkerung interessante Abende werden. Verknüpft sind die Vorträge mit der Öffnung des Amberger Technolgie-Campus, hier stellen sich die angesiedelten Institute vor.“ Die Reihenfolge der Vorträge ist übrigens kein Zufall - hier hat man sich an den Jahreszeiten orientiert. Dr. Preißner: „Im Mai ist es warm, im Sommer freut man sich über die Kühle des Wassers, am 19. Juni, wenn die Luft dran ist, empfindet man den leicht fächelnden Wind als angenehm, während wir für die dunklen Wintermonate die wärmeren, erdigeren Elemente bevorzugt haben."

Die Referenten am 23. Mai, „Wasser - das blaue Gold“:

Prof. Dr.-Ing. Franz Bischof, Hochschule Amberg-Weiden: Wasser - das blaue Gold

Udo Hartmann, Renner Consult & Partner: Wie das Wasser aus der Tiefe kommt

Dr. Stephan Prechtl, Stadtwerke Amberg: Unser gesundes Nass

Claudia Scharnagl, U.T.E. Ingenieur GmbH: Ein geordneter Ablauf

Dr. Stefania Paris, HUBER SE: Abwasser - unsere sekundäre Rohwasserquelle

Pfarrerin Veronika Zieske, Paulaner Gemeinde, und Pfarrer Markus Brunner, Pfarrei St. Georg, segneten das neu sanierte Gebäude des Amberger Technologie-Campus. Bei sommerlichem Wetter kamen die Gäste zum Abschluss der Auftaktveranstaltung beim Meet & Greet vor dem Amberger Technologie-Campus zusammen.

So geht's weiter mit der Elemente Reihe 2012:

Luft - der Atem der Welt, 19. Juni 2012, 17.00 Uhr

Erde - die verborgenen Schätze, 6. November 2012, 17.00 Uhr

Feuer - die unsichtbare Kraft, 3. Dezember 2012, 17.00 Uhr

Nach oben