Zur Navigation springen Zum Inhalt springen

Medizintechnik: Vortrag zum Thema "GMP Engineering"

| Hochschulkommunikation, Medizintechnik

Herr Dietmar Auer (Leiter der Abteilung Facility Management und Real Estate bei der Gerresheimer Regensburg GmbH) referierte im Vortrag „GMP Engineering – Planung von Reinräumen für die Medizin- und Pharmaindustrie“ auf Einladung von Prof. Dr. Franz Magerl (Studiengangsleitung Medizintechnik) im Rahmen der Ringvorlesung zu aktuellen Themenstellungen in der Medizintechnik.

V. l.: Dietmar Auer und Prof. Dr. Christian Wilisch

Bei der Herstellung bzw. Abfüllung von pharmazeutischen Erzeugnissen ist die Qualität ein entscheidender Erfolgsfaktor. Das Erfordernis einer sauberen und hygienischen Umgebung für die Produkterzeugung verlangt spezielle Produktionsmaßnahmen, wie z.B. die Fertigung im Reinraum. Der Referent stellte zunächst das Unternehmen Gerresheimer und den Bereich Gerresheimer Medical Plastic Systems vor. Das Unternehmen bietet der Pharmazie, der Diagnostik und der Medizintechnik ein umfassendes Portfolio an – von der Produktidee bis zur kontinuierlichen Serienproduktion. Herr Auer erläuterte im Anschluss den Planungs- und Qualifizierungsprozess eines Reinraums, und ging dabei auch auf die Reinraumanforderungen wie Raumklassen und Schleusenkonzepte, ein. Des Weiteren schilderte der Referent die baulichen Elemente, die in einem Reinraum von Bedeutung sind ebenso wie die Lufttechnik, die in einem Reinraum eine essentielle Rolle übernimmt. Neben dem Monitoring und den Hygieneanforderungen wurden den Zuhörern auch die Anforderungen an das Personal aufgezeigt. Abgerundet wurde der motivierende Vortrag mit einem Ausblick auf die Chancen und zukünftigen Herausforderungen im Bereich der Reinraumplanung und des Reinraumbetriebes sowie mit einer lebendigen Diskussion.

Detaillierte Informationen zur Ringvorlesung erhalten Interessierte unter www.haw-aw.de/Medizintechnik

Nach oben