Zur Navigation springen Zum Inhalt springen

Über 900 Erstsemester an der Hochschule Amberg-Weiden

| Pressemeldungen

905 Studienanfängerinnen und Studienanfänger, davon 505 an der Hochschule in Amberg und 400 an der Hochschule in Weiden, begrüßte die HAW am 1. Oktober 2012 zu ihrem Studienbeginn im Wintersemester 2012/2013. In den 18 Studiengängen der Hochschule Amberg-Weiden sind nun 3.100 Studentinnen und Studenten immatrikuliert, was einen neuen Rekord in der Entwicklung der Studierendenzahl an der HAW darstellt. Von den 3.100 Studierenden sind damit 1.650 junge Menschen in Amberg und 1.450 in Weiden immatrikuliert. Dies ist umso mehr hervorzuheben, als das Ausbauziel der Hochschule Amberg-Weiden in ihrer Gründungszeit 1.500 Studierende betrug.

Erstsemester an der Hochschule Amberg-Weiden

In Amberg erfolgte der Willkommensgruß an die Erstsemester durch Präsident Prof. Dr. Erich Bauer sowie die Dekane Prof. Dr. Harald Hofberger (Fakultät Elektro- und Informationstechnik) und Prof. Dr. Andreas Weiß (Fakultät Maschinenbau/Umwelttechnik), mit Betonung der nun beginnenden neuen Lebensphase eines Studiums. Einführende Informationen wurden den neuen Studierenden zudem von der Hochschul-Seelsorge, der Studienberatung und dem Auslandsamt, der Studentenkanzlei sowie dem Gender- und Familienbüro gegeben, gefolgt von Führungen durch die Fakultäten zusammen mit der Studierendenvertretung. In Weiden wurden die neuen Studierenden von Vizepräsident Prof. Dr. Reiner Anselstetter sowie den Dekanen Prof. Dr. Franz Magerl (Fakultät Wirtschaftsingenieurwesen) und Prof. Dr. Wolfgang Renninger (Fakultät Betriebswirtschaft) begrüßt, gefolgt von Einführungen in die Weidener Studiengänge durch die Fakultäten, den studentischen Qualitätszirkel und die Studierendenvertretung.

 

Präsident Prof. Dr. Erich Bauer: „Jedem Anfang wohnt ein Zauber inne. Sie haben sich für ein Studium bei uns an der HAW entschieden, und sicherlich genau überlegt, welcher Studiengang der Richtige für Sie ist. Und Sie haben einen Beruf ins Auge gefasst oder gar eine Berufung, der Sie mit unserer Unterstützung näher kommen möchten. Das Studium, das Sie heute bei uns beginnen, bringt Ihnen Zukunft!“

 

Ökumenische Gottesdienste in Amberg und Weiden bildeten vorher den Start in das erste Semester. Auch im Anschluss an die offiziellen Willkommenswünsche war der 1. Oktober damit ganz den neuen Studierenden gewidmet, mit vielen Stationen und Informationen aus den einzelnen Studiengängen.

 

Nach oben