Zur Navigation springen Zum Inhalt springen

„Phänomen facebook – Verlust von Privatsphäre oder Gewinn neuer sozialer Räume?“ Zehntes EthikForum an der Hochschule Amberg-Weiden

| Pressemeldungen

Um die Frage „Phänomen facebook – Verlust von Privatsphäre oder Gewinn neuer sozialer Räume?“ geht es im zehnten EthikForum an der Hochschule Amberg-Weiden (HAW), das am Donnerstag, den 15. November 2012, um 19.30 Uhr an der Hochschule in Amberg stattfindet. Das Impulsreferat hält Siegfried Schneider, Präsident der Bayerischen Landeszentrale für neue Medien (BLM).

Mit Siegfried Schneider und dem Publikum diskutieren OStD Wolfgang Wolters, Schulleiter des Max-Reger-Gymnasiums Amberg, und Britta Henseli, Studentin der Medienproduktion und Medientechnik an der Hochschule Amberg-Weiden, über die Rolle neuer Netzwerke in unserer Gesellschaft. Die Veranstaltung wird von Prof. Dipl.-Ing. Maximilian Kock moderiert, Prodekan der Fakultät Elektro- und Informationstechnik an der HAW.

 

Erstmals ist das EthikForum an der HAW Teil der Ringvorlesung „VerANTWORTung leben“, die der Bayerische Philologenverband e.V. im Wintersemester 2012/2013 landesweit veranstaltet. Das EthikForum ist eine Gemeinschaftsveranstaltung der HAW mit dem Caritasverband Amberg-Sulzbach, der Katholischen Erwachsenenbildung, dem Evangelischen Bildungswerk in Amberg und der Studierendenseelsorge.

 

 

Tag Donnerstag, 15. November 2012

Zeit 19.30 Uhr

Ort Hochschule Amberg-Weiden

Abteilung Amberg

Kaiser-Wilhelm-Ring 23

92224 Amberg

Siemens Innovatorium

 

Alle Interessierten sind herzlich eingeladen, der Eintritt ist kostenlos.

 

Nach oben