Zur Navigation springen Zum Inhalt springen

Exkursion in die Tschechische Republik

| Hochschulkommunikation, Fakultät Wirtschaftsingenieurwesen

Studierende des Studiengangs Sprachen, Management und Technologie (Fakultät Wirtschaftsingenieurwesen) haben unter Leitung von PaedDr. Ladislava Holubová eine dreitägige Studienreise nach Tschechien unternommen. Die Gruppe besuchte zunächst das Braunkohlewerk in Sokolov.

Braunkohleförderung in Sokolov

Nach einer folgenden Besichtigung des Kurorts Karlovy Vary führte die Reise weiter nach Prag. Inhalte des dortigen, zweitägigen Programms waren unter anderem eine Stadtführung zum Thema „Samtene Revolution“, eine Ausstellung „Meilensteine der Tschechoslowakischen Geschichte“, ein Museumsbesuch sowie der Besuch der Oper. Das Programm in Prag wurde durch die „Brücke-Most-Stiftung / Pragkontakt“ organisiert.

Nach oben